Schwangerschaftsbauch
 
Jeder Zentimeter pralles Leben!

Während der ganzen Schwangerschaft: Die "Germany's-next-Baby-Bauch-Phase"

Ob bei der Geburtsvorbereitung oder im Café - fast alle Schwangeren können der Versuchung nicht widerstehen, ihren Baby-Bauch mit dem anderer werdender Mütter zu vergleichen. Dabei sollten sie sich allerdings bewusst machen, dass jeder Schwangerschaftsbauch anders ist - genauso, wie jede Frau anders ist. Und so sieht die halt in der 25. Schwangerschaftswoche so aus, als stünde die Geburt kurz bevor, während eine andere noch in der 37. Schwangerschaftswoche einen relativ kleinen Bauch hat.
Hier noch einige Gründe für diese Unterschiede:

  • Mollige Frauen nehmen im Schnitt während der Schwangerschaft mehr zu, sehen aber oft schlanker aus - das Kind scheint über den ganzen Leib verteilt, während schlanke Frauen beziehungsweise Frauen mit vergleichsweise kleinem Oberkörper oder einem schmalen Becken häufig nur einen runden Bauch bekommen.
  • Sind Muskulatur und Bindegewebe der werdenden Mutter eher weich als stramm, wölbt sich der Schwangerschaftsbauch entsprechend früher nach außen.
  • Auch bei einer werdenden Mutter, die stark im Hohlkreuz geht, wölbt sich der Schwangerschaftsbauch deutlich schneller vor.
  • Beim zweiten Kind wölbt sich der Unterbauch oft früher, weil Bindegewebe und Muskulatur mit jeder Schwangerschaft an Festigkeit verlieren. Allerdings kommt es den Frauen auch oft so vor, als würde der Bauch bei der zweiten Schwangerschaft schneller wachsen, weil sie die Veränderungen ihres Körpers bereits kennen und aufmerksamer registrieren.
  • Bei ganz schlanken Frauen kann man gegen Ende der Schwangerschaft oft schon von außen erkennen, dass das Baby noch in der Beckenendlage liegt, sich also noch nicht in die richtige Position für die Geburt gedreht hat. Ist das Becken der werdenden Mutter so eng, dass das Köpfchen sich nicht einfügen kann, entsteht ein typischer Spitzbauch. Liegt es quer in der Gebärmutter, wirkt es breiter.

Wie schwer es oft ist, die Schwangerschaftswoche anhand des Bauches einzuschätzen, zeigt Ihnen auch unser Quiz. Hier können Sie mitraten, in welcher Woche die gezeigten Frauen sind.
Sie sind selber schwanger und würden Ihren tollen Schwangerschaftsbauch am liebsten der ganzen Welt voller Stolz entgegenstrecken? Dann tun Sie das doch einfach und laden Sie in unserer Fotogalerie Ein Bild von Ihrer süßen Kugel hoch!