Schwangerschaft und Periode
Gibt's das wirklich?

Schwangerschaft und Periode - das schließt sich doch aus, oder? Nein! Einige Schwangere bekommen tatsächlich auch weiterhin noch ihre Tage. Hier sagen wir Ihnen, was wichtig ist, wenn Sie zu diesen Frauen gehören.

Schwanger und Periode
© Thinkstock, AndreyPopov
Inhalt: 
Warum bleibt die Periode bei einer Schwangerschaft normalerweise aus?Ich habe meine Regelblutung bekommen, glaube aber trotzdem, dass ich schwanger bin. Ab wann kann man eine Schwangerschaft sicher testen?Schwanger und trotzdem noch die Periode - wie häufig kommt das vor?Warum bekomme ich auch in der Schwangerschaft noch meine Periode?Ich bin schwanger und habe meine Periode. Schadet das dem Baby?Ich bin schwanger und habe meine Periode bekommen. Habe ich eine Fehlgeburt erlitten?Wie soll ich mich verhalten, wenn ich in der Schwangerschaft noch meine Periode habe?

Ein Schwangerschaftsanzeichen, das Frauen mit Kinderwunsch kaum abwarten können: Die Periode bleibt aus. Doch immer wieder wird darüber berichtet, dass Frauen ihre Schwangerschaft nicht bemerkt haben, weil sie Ihre Monatsblutung weiter wie bisher bekamen. Wir erklären, warum der Schwangerschaftstest trotz Blutungen positiv sein kann.

Warum bleibt die Periode bei einer Schwangerschaft normalerweise aus?

Bei einer Schwangerschaft nistet sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut der Frau ein. Dieser Vorgang ist etwa am 24. Tag des Zyklus abgeschlossen. Die Signale im Körper der Frau sind dann auf "schwanger" umgestellt. Frühe Plazenta-Zellen bilden das Schwangerschaftshormon HCG, das Signal an Eierstöcke und Hirnanhangdrüse, dass in den nächsten Monaten kein Eisprung stattfinden muss. Die Abstoßung der Gebärmutterschleimhaut und somit Ihre Periode bleibt aus.

Ich habe meine Regelblutung bekommen, glaube aber trotzdem, dass ich schwanger bin. Ab wann kann man eine Schwangerschaft sicher testen?

Ob Sie ein Baby bekommen, können Sie mit einem Schwangerschaftstest herausfinden. Ungefähr 14 Tage nach der Befruchtung der Eizelle ist das Schwangerschaftshormon HCG in Ihrem Urin nachweisbar. Das entspricht in etwa dem Zeitpunkt, an dem Ihre Periode einsetzten sollte.

Schwanger und trotzdem noch die Periode - wie häufig kommt das vor?

Schwangerschaft und Periode
© Thinkstock, Stockbyte

Dass eine Frau auch während ihrer Schwangerschaft noch ihre Periode bekommt, ist gar nicht so selten. Etwa eine von 200 werdenden Müttern erlebt dies.
In der Schwangerschaft setzt die Periode dann meist am erwarteten Tag ein, wenn auch schwächer. Und auch die nächste Regel kommt, wieder schwächer als gewohnt, jedoch ziemlich genau zum Termin. Trotzdem ist die Frau schwanger!

Warum bekomme ich auch in der Schwangerschaft noch meine Periode?

Es gibt verschiedene Theorien, warum manche Frauen auch in der Schwangerschaft noch ihre Periode haben.

  • Eine - wissenschaftlich allerdings umstrittene - Erklärung lautet: Bei der Einnistung des befruchteten Eis könnte es zu kleinen Verletzungen der weichen Gebärmutterschleimhaut kommen. Der Keim senkt nämlich tiefe Wurzeln in die Schicht mit den prallen Blutgefäßen. Die Frau würde demzufolge dann zum Zeitpunkt der Einnistung eine leichte Blutung fest stellen, etwa am Tag der erwarteten Regel.
  • Eine andere Theorie: Die Periode um die achte Schwangerschaftswoche herum könnte ihre Usache im Zyklusprogramm der Frau haben - das Körpergedächtnis hätte sich demzufolge den Rhythmus so eingeprägt, dass trotz veränderter Hormonsituation zum erwarteten Termin eine leichte Blutung einträte.

Ich bin schwanger und habe meine Periode. Schadet das dem Baby?

Nein. In den meisten Fällen wird mit der Periode nicht so viel Schleimhaut aus der Gebärmutter abgestoßen, als dass sich der Embryo nicht einnisten könnte. Nach der Einnistung besteht für den Embryo kein erhöhtes Risiko. Die Entwicklung Ihres Baby wird, wie bei jedem anderen Ungeborenen auch, regelmäßig per Ultraschall untersucht.

Ich bin schwanger und habe meine Periode bekommen. Habe ich eine Fehlgeburt erlitten?

Blutungen während der Schwangerschaft bedeuten nicht zwangsläufig, dass Sie eine Fehlgeburt erlitten haben. Gerade in frühen Schwangerschaftswochen können die Ursachen hierfür vielfältig und oft ganz harmlos sein, z.B. Kontaktblutungen nach dem Sex, die Ablösung von Gewebe oder aber eine tiefsitzende Plazenta. Trotzdem: Blutungen während der Schwangerschaft sollten immer ärztlich abgeklärt werden.

Wie soll ich mich verhalten, wenn ich in der Schwangerschaft noch meine Periode habe?

Sie haben in Ihrer Schwangerschaft noch Ihre Periode bekommen? Dann sollten Sie zur Sicherheit zum Arzt gehen - einfach, damit er andere, ernst zu nehmende Gründe für diese Blutung ausschließen kann. Und Sie sich keine Sorge um Ihr Baby machen müssen.

Von: Christina Amin, Jennifer Litters
ELTERN Abo