Neugeborene

Die ersten Stunden auf der Welt

Weiterleiten Drucken

Wozu dient die Käseschmiere? Und warum heißt sie so?

Neugeborene sehen oft aus wie eingecremt: Ihre Haut ist mit einer dünnen weißen Schicht überzogen, der sogenannten Käseschmiere. Klingt ein bisschen eklig? Ja, aber das liegt am Namen: Der stammt noch aus einer Zeit, in der die Schmiere als Schmutz angesehen wurde. Deshalb hieß es nach der Geburt: Schnell abwaschen! Heute weiß man: Die cremige Masse sorgt im Mutterleib dafür, dass das Fruchtwasser die Haut nicht aufweicht - und schützt Neugeborene vor schädlichen Keimen. Wissenschaftler haben nachgewiesen: Käseschmiere besteht nicht nur aus Fett, sondern enthält auch das entzündungshemmende Vitamin E sowie besondere Proteine, die Bakterien, Viren und Pilze bekämpfen. Also: Unbedingt dranlassen! Mit dem Baden noch warten.


Zurück zur Übersicht

Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.


 
  • von littel-Budda am 17. Dezember 2009, 14:02 Uhr

    Die ersten stunden nach der Geburt waren absolut schön, wir könnten stundenlang kuscheln und ich hätte am liebsten die Zeit angehalten. Es war echt schön, so zu dritt. Geniesst die Stunden, sie kommen nie wieder und sind so schnell vorbei. :-)


  • von Canadia am 7. Mai 2009, 08:36 Uhr

    Die seiten gehen nicht :((


    (2 Kommentare)

    Kommentar schreiben »
    Name
    E-Mail

    Kommentar (max. 1000 Zeichen)

    Bild hochladen (optional)


    * Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.