Neugeborene
Die ersten Stunden auf der Welt

Wissen Neugeborene, wo die Milch ist?

Faszinierend, was Forscher bei Naturvölkern beobachtet haben: Neugeborene Babys bleiben kurz zwischen den Beinen der Mutter liegen, kriechen dann völlig allein zur Brust und fangen an zu trinken. Ein genialer Trick der Natur: Kriegt eine Frau allein ihr Kind und ist danach zu schwach, es hochzunehmen, kann es sich selbst versorgen. Bei uns gibt's für solche Fälle zum Glück Hebammen, die das Baby der Mutter auf den Bauch legen. Da fängt das Neugeborene meist schon in der ersten halben Stunde an, nach der Brust zu suchen. Dabei hilft ihm seine feine Nase: Es riecht die Milch! Zeit fürs erste Anlegen - denn je früher und häufiger das passiert, desto leichter klappt’s mit dem Stillen.


Zurück zur Übersicht