Neugeborene

Die ersten Stunden auf der Welt

Weiterleiten Drucken

Wissen Neugeborene, wo die Milch ist?

Faszinierend, was Forscher bei Naturvölkern beobachtet haben: Neugeborene Babys bleiben kurz zwischen den Beinen der Mutter liegen, kriechen dann völlig allein zur Brust und fangen an zu trinken. Ein genialer Trick der Natur: Kriegt eine Frau allein ihr Kind und ist danach zu schwach, es hochzunehmen, kann es sich selbst versorgen. Bei uns gibt's für solche Fälle zum Glück Hebammen, die das Baby der Mutter auf den Bauch legen. Da fängt das Neugeborene meist schon in der ersten halben Stunde an, nach der Brust zu suchen. Dabei hilft ihm seine feine Nase: Es riecht die Milch! Zeit fürs erste Anlegen - denn je früher und häufiger das passiert, desto leichter klappt’s mit dem Stillen.


Zurück zur Übersicht

Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

 
  • von littel-Budda am 17. Dezember 2009, 14:02 Uhr

    Die ersten stunden nach der Geburt waren absolut schön, wir könnten stundenlang kuscheln und ich hätte am liebsten die Zeit angehalten. Es war echt schön, so zu dritt. Geniesst die Stunden, sie kommen nie wieder und sind so schnell vorbei. :-)


  • von Canadia am 7. Mai 2009, 08:36 Uhr

    Die seiten gehen nicht :((


    (2 Kommentare)

    Kommentar schreiben »
    Name
    E-Mail

    Kommentar (max. 1000 Zeichen)

    Bild hochladen (optional)


    * Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.