Idealgewicht
Wie viel mehr darf es sein?

Kein ängstlicher Blick auf die Waage mehr und schon gar keine Diätprogramme. In der Schwangerschaft ist erlaubt, was gut tut. Für zwei zu essen, bedeutet allerdings nicht, dass doppelte Portionen verdrückt werden müssen

Idealgewicht: Wie viel mehr darf es sein?
© memo - Fotolia.com

Die blaue Linie auf dem Teststreifen zeigt es eindeutig: schwanger! Und jetzt - essen für zwei? Hier wächst schließlich ein ganzer Mensch, sozusagen aus der eigenen Substanz. Ernährungsexperten wissen jedoch: Die gesamte Schwangerschaft hindurch genügen täglich insgesamt 2000 bis 2500 (gesunde!) Kalorien, um das Kind mit zu ernähren. Von wegen doppelte Portion.

Bis vor wenigen Jahren ging man sogar davon aus, eine Schwangere bräuchte in den ersten drei Monaten ihren Speisezettel mengenmäßig überhaupt nicht zu verändern. Neuere Untersuchungen sprechen jetzt immerhin für einen leicht erhöhten Grundumsatz: Laut Deutsche Gesellschaft für Ernährung dürfen und sollen es von Anfang an täglich rund 250 Kalorien mehr sein. Denn: Im Körper der werdenden Mutter bildet sich neues Gewebe, das Blutvolumen ändert sich – und das erfordert 250 Kalorien mehr: Das entspricht etwa einem Früchtemüsli oder einem Käsebrot mit Frischkäse plus Apfel. Dass Schwangerschaften dennoch häufig Auslöser für beinahe uferlose Gewichtszunahmen werden, kann mehrere Gründe haben. Lydia zum Beispiel, zurzeit in der zehnten Woche, kämpft mit ihrer Figur seit sie denken kann. Bisher raffte sie sich mindestens zweimal im Jahr zum Fasten auf. Mit Baby im Bauch sind solche Crashkuren natürlich tabu. "Die Auszeit genieße ich unglaublich", schwärmt die 30-Jährige, die so gern Pizza, Pasta und Pralinen isst. "Vorsicht", warnt Manuela Göbl,Diätassistentin und ernährungsmedizinische Beraterin aus Wien. Die Expertin hört es nicht gern, wenn Frauenärzte ihren schwangeren Patientinnen raten, sich wegen "der paar Pfunde mehr" bloß keinen Kopf zu machen. "Im Sinne des Kindes mag das in Ordnung sein - die Leid tragende ist hinterher die Mutter."

Schwangere sollen für zwei essen?