Erstausstattung

Checkliste für den Start mit Baby

Weiterleiten Drucken

Baby-Spielzeug

Um ehrlich zu sein: Säuglinge brauchen anfangs keine Spielsachen. Die Vorfreude ist aber so groß, dass man nur schlecht an Kuscheltieren und Co. vorbeikommt. Wenn Sie von Freunden und Verwandten Anfragen bekommen, was Sie sich zur Geburt für das Kleine wünschen, oder selbst etwas kaufen möchten, könnte es Folgendes sein:

Spieluhr ab 15 Euro
Spieluhren in unserem Partnershop bestellen
Kleines, weiches Schmusetier. ab 10 Euro
Schmusetiere in unserem Partnershop bestellen
Greifring ab 7 Euro
Greifspielzeug in unserem Partnershop bestellen
Zwischensumme Baby Spielzeug ab 30 Euro

Weiter:

  • Pflegend: Was Babys Haut braucht
  • Ernährend: Alles fürs Stillen - und fürs Fläschchen
  • Nice to have: Stillkissen und Co.
  • Weiterleiten Drucken

    Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

    Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

    > Zu den Produkten Eltern.de BabyShop

    Alles für den Start mit Baby

    Im neuen Eltern.de BabyShop können Sie alles kaufen, was Sie für den Start mit Baby brauchen: den Kinderwagen, die Wickelkommode, die ersten Strampler oder das Bettchen.




     
    • von KatiAndre am 4. Januar 2011, 14:01 Uhr

      An "Anette@bendeles"
      einwikeln ist für Neugeborene eine tolle Sache!
      Wenn man sich vorstellt was sie (von Mutterleib her) kennen, kann man mit Einwickeln (oder wie es jetzt heißt "pucken" :-) dem frischgeborenen den Übergang deutlich angenehmer machen.
      Am Anfang kann man einfach Moltontuch nehmen, wenn sie aber später etwas beweglicher werden, ist ein Pucktuch zu empfehlen.
      Ich habe bei meinen beiden Kindern ein Pucktuch von babooz benutzt (www.pucktuch.de), die kann ich wirklich empfehlen. Sehen schön aus, sind aus reiner Baumwolle und wachsen mit dem Baby mit!
      LG, Kati


    • von esther am 30. November 2010, 16:04 Uhr

      Also ist habe mich gefragt wie manche Preisangaben zustande gekommen sind z.B. Kosmetik 70,- Windeln kosten ist klar aber war ja nur einer von x Punkten. Zudem ist die Angabe beim Stillen höher(70,-)als die fürs nicht stillen(60,-) erscheint mit ehr unwarscheilich, vor allem über längeren Zeitraum. Und die einteilung ist auch etwas seltsam, da steht (zwar unter schlafen, aber) bei der Bekleidungsliste Wiege und Babyfon. Für eine Erstausstattungsliste finde ich sie nicht besonders gut, soll ja auch ehr den Verkauf der ganzen Produkte ankurbeln. Wie schon oft erwähnt ist von dem Nötigsten am wenigsten dabei z.B. Bodys ect.


    • von Maria Martin am 29. Oktober 2010, 12:05 Uhr

      Hallo Liebe Eltern,

      hier findet Ihr Baby Sets genau die richtige Grundausstattung die Winter Babys für die Heimfahrt benötigen.
      http://www.spainfashion.de/l/baby-erstausstattung

      Alles Gute
      Maria


    • von Anette@bendeles am 25. Oktober 2010, 16:40 Uhr

      Hallo zusammen,

      zum Thema erstausstattung habe ich eine frage. Einwickeldecken sind ja fast alle aus microfliess und nicht besonders schoen anzusehen. Jetzt habe ich eine marke entdeckt de nent sich lolobebe. Die sehen toll aus aber sind die funktional ? Braucht man das am anfang ? Drauf steht 0-4 monate.

      Kann mir da jemand helfen ?

      lg

      A.


    • von Jana am 12. Juli 2010, 13:36 Uhr

      Hallo liebe Mamis und Papas!
      Wer auf der Suche nach den stylischsten Wickeltaschen ist, sollte sich mal diesen Artikel hier ansehen:
      http://www.passionistas.de/2010/07/12/wickeltasche-nicht-nur-fuer-baby-auch-fur-papa-und-mami/
      Hier findet ihr wunderschöne Modelle, die auch noch praktisch sind!
      Alles Gute,
      Jana


    (29 Kommentare)

    Kommentar schreiben »
    Name
    E-Mail

    Kommentar (max. 1000 Zeichen)

    Bild hochladen (optional)


    * Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.