Erstausstattung

Checkliste für den Start mit Baby

Weiterleiten Drucken

Baby-Einrichtung

Wickelkommode oder -regal oder Badewannenaufsatz zum Wickeln.
Jede ausreichend hohe und tiefe Kommode mit Schubladen ist ebenfalls geeignet. Praktisch: Wickelmöglichkeit im Bad, da Wasser zum Waschen in der Nähe ist.
Wichtig: Die Wickelstation muss seitlich ein ausreichende Erhöhung haben. Babys lernen schnell, sich zu drehen und können so leicht von der Kommode fallen. Außerdem sollte die Kommode hoch genug sein, damit Sie beim Wickeln gerade stehen können. Sie werden in den nächsten drei Jahren bis zu 4.000 Windeln wechseln - bei schlechter Haltung leidet darunter Ihr Rücken.
ab ca. 150 Euro
Wickelkommoden in unserem Partnershop bestellen
Wickelauflage ab 20 Euro
Wickelauflagen in unserem Partnershop bestellen
Mobile über der Wickelkommode ab 20 Euro
Mobiles in unserem Partnershop bestellen
Babybett (am besten mit TÜV-Siegel) ab 120 Euro
Babybett in unserem Partnershop bestellen
Babymatratze ab 50 Euro
Babymatrazen in unserem Partnershop bestellen
Zwei passende Laken. je ab 5 Euro
Wärmestrahler über dem Wickelplatz. ab 30 Euro
Heizstrahler in unserem Partnershop bestellen
Zwischensumme Baby Einrichtung ab 400 Euro

Gut zu wissen: Teure Posten wie Kinderwagen, Wickelkommode oder Babybettchen können Sie auch gebraucht erstehen: An die Sachen kommen Sie, indem Sie im Internet steigern, regelmäßig in lokale Anzeigenblätter schauen oder selbst einen Zettel im Supermarkt ans Schwarze Brett kleben. Vielleicht gibt es auch in Ihrem Bekanntenkreis jemanden, der seine Sachen verkaufen möchte? Wichtig ist, dass Sie möglichst vielen Leuten erzählen, was Ihnen an Babysachen noch fehlt. Sie werden sehen: Netzwerke unter Müttern funktionieren erstaunlich gut, gerade wenn es um Kinderkram geht.

Weiter:

  • Unterhaltend: Spieluhr und Schmusetier
  • Pflegend: Was Babys Haut braucht
  • Ernährend: Alles fürs Stillen - und fürs Fläschchen
  • Nice to have: Stillkissen und Co.
  • Weiterleiten Drucken

    Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

    Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

    > Zu den Produkten Eltern.de BabyShop

    Alles für den Start mit Baby

    Im neuen Eltern.de BabyShop können Sie alles kaufen, was Sie für den Start mit Baby brauchen: den Kinderwagen, die Wickelkommode, die ersten Strampler oder das Bettchen.



     
    • von Katharina F. am 19. Mai 2014, 10:56 Uhr

      Habe hier auch eine tolle Liste zum Thema Babyausstattung entdeckt:
      http://babytoll.wordpress.com/2014/05/16/was-braucht-mein-baby-babs-erstausstattung/

      & der Shop der dazu gehört ist süß


    • von Henning am 30. Dezember 2013, 09:56 Uhr

      Hallo,
      hier gibt es auch eine tolle Liste zur Erstaustattung:
      www.baby-store.de/2013/10/erstausstattung-fuers-baby/


    • von babsi am 23. April 2013, 15:02 Uhr

      Hi Sophia, ich finde den CosyMe Babyschlafsack auch total absolut super, hast Du noch einen abzugeben (verkaufen)? Ich hatte meinen damals verkauft .... nun brauche ich doch noch mal einen:)*** bald ist es soweit. Und ich schwöre auch auf den COSYME....


    • von Mommy_Luisa am 18. Februar 2013, 14:22 Uhr

      Hallo ihr Lieben,

      ich freue mich über jede Liste die ich im Netz finde. Dankeschön :-)

      Auf http://www.ma-gazin.de/checkliste-erstausstattung/ gibt es auch noch eine schöne Liste und viele weitere Nützliche Tipps :-)

      Viel Spaß beim stöbern.

      Die Luisa


    • von Sophia am 22. Januar 2013, 07:49 Uhr

      Mein absoluter Geheimtipp ist der CosyMe Babyschlafsack (www.cosyme.de), der def. in die Erstausstattung gehört. Und zwar in jede! Das ist ein Ding, was es schafft, dass die Babys schlafen, ALLE und deshalb sollte man den direkt zur Geburt mit ins KH nehmen. TOP TOP TOP****


    (29 Kommentare)

    Kommentar schreiben »
    Name
    E-Mail

    Kommentar (max. 1000 Zeichen)

    Bild hochladen (optional)


    * Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.