Schwangerschaft
Wie ein Baby entsteht

Faszinierend, wie sich in den 280 Tagen der Schwangerschaft ein fertiger Mensch entwickelt. Schade nur, dass wir dabei nicht zugucken können. Oder vielleicht doch?

Schwangerschaft: Wie ein Baby entsteht

Am Anfang ist es nur ein kleiner Klumpen, ein paar Zellen, mehr nicht. Im ersten Monat findet dann die faszinierende Entwicklung des kleinen Gehirns und des Rückenmarks statt. Schritt für Schritt entwickelt sich das Kind im Mutterleib - wir nehmen Sie mit auf eine Reise, bei der Sie die sensationellen Entwicklungen Bild für Bild mitverfolgen können.

Faszinierende Detail-Fotos über die Entwicklung im Mutterleib

Filmreihe: Blick in den Bauch

In unserer Filmreihe nehmen wir Sie mit in die faszinierende Welt des ungeborenen Kindes. Sehen Sie in der ersten Folge, wie es dem kleinen Keimling in den ersten acht Wochen im Mutterleib ergeht.

Hier finden Sie alle Teile der Filmreihe "Blick in den Bauch"

Diese Übersicht zeigt, wie sich das Baby in den einzelnen Schwangerschaftsdritteln entwickelt.

Blick in den Bauch - Teil 1

Erstes Trimester

1. Woche

Bis zum siebten Tag nistet sich der Embryo, der jetzt etwa 100 Zellen umfasst, in der Gebärmutter ein. Wenige Tage später: Test positiv!

4. Woche

Der Embryo hat die Form von einem C. Augen und Ohren, Arme und Beine sind angelegt.

7. Woche

Anfänglich haben männliche und weibliche Feten die gleichen Geschlechtsorgane. Erst jetzt differenzieren sich Hoden oder Eierstöcke.

12. Woche

Die ersten feinen, weichen Härchen wachsen; auch die Fingernägel entstehen.

Diese Produkte könnten Sie interessieren: 
Alle Infos für Schwangere und Eltern
Für Schwangere, Eltern und solche, die es werden wollen. Alle wichtigen Fragen für die aufregenste Zeit des Lebens - jetzt lesen, testen oder verschenken!