Gelüste in der Schwangerschaft
 
Sahnetrüffel mit Sauerkraut

Schwangere kennen keine Skrupel, wenn es um kulinarische Kombinationen geht, das meint auch Eltern.de-Redakteurin Dagmar Fritz, selbst während ihrer Schwangerschaft sehr labil, was Fischbrötchen und Schaumgummi-Mäuse anging. Welche Gelüste verspüren Sie in Ihrer Schwangerschaft? Schreiben Sie uns Ihre Geschichte.

Bildershow: Gelüste in der Schwangerschaft

Bildershow: Gelüste in der Schwangerschaft Unsere Bildershow zeigt Ihnen die häufigsten Gelüste und erklärt, woher der Heißhunger auf bestimmte Lebensmittel kommt.

 

Gelüste in der Schwangerschaft

Weiterlesen

Kulinarische Vorlieben in der Schwangerschaft

Seitdem ich schwanger bin, kann ich an keinem Fischstand mehr vorbeigehen: Wenn ich schon ein Matjesbrötchen in der Auslage sehe, ist es um mich geschehen. Ich muss es haben - egal ob ich satt bin oder nicht. Würde meine Schwangerschaft länger als 40 Wochen dauern, die Matjesbestände der Nordsee wären ernsthaft gefährdet. 
Wenn es ganz schlimm kommt, dann muss es nicht nur Matjes sein, sondern auch noch ein Bier - alkoholfrei natürlich aber das wissen die anderen ja nicht, weshalb ich mich nicht traue diesem Verlangen in der Öffentlichkeit nachzugeben. Die vorwurfsvollen Blicke auf meinen Bauch und dann auf das Glas Bier vor mir möchte ich mir ersparen.
Mein ganzes Leben über mache ich mir nichts aus Bier - aber schon bei meiner ersten Schwangerschaft kam ich keine Woche ohne eine Flasche alkoholfreiem Weizen aus. Damals kombinierte ich meine Weißbierleidenschaft mit einer Schachtel weißer Trüffel. Ein paar Pfund zuviel auf den Hüften habe ich noch heute als Andenken von diesem Lebensmittelmissbrauch behalten. Da man nur aus Schaden klug wird, esse ich jetzt lieber fettfreie Schaumgummi-Mäuse zum Feierabend-Bierchen. Übel wird mir davon nicht - dafür aber meinem Mann beim Zusehen.
Sie kennen diese Heißhungerattacken auf Rollmops, Essiggurken und Co.? Dann schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen mit ungewöhnlichen Menüfolgen an userkommentare@eltern.de. Wir freuen uns auf Ihre Geschichte.

Hier berichten User von ihren kulinarischen Highlights:

Pfannkuchen
von Bowie

Die letzten Wochen vor der Geburt mussten es bei mir ständig Pfannkuchen mit Apfelstückchen sein. Das ging jeden Tag. Mein Mann konnte das bald nicht mehr sehen, aber ich hab mich jeden Tag wieder drauf gefreut.

Schlimm wenn man sich nicht zusammenreißen kann... :) 
von Susi1988 


ich hab nach dem herzhaften abendessen immer so ein wahnsinnigen bedarf an was süßem!aber da kann ich nicht mal 5 minuten warten,da muss ich gleich wenn der tisch abgeräumt ist immer an den süßigkeitenschrank...das ist so schlimm ;) der hüftspeck lässt grüßen :-D aber das ist ja mein 3.kind,da werden die pfunde nach der geburt sicher schnell purzeln (meine große tochter ist jetzt 4 und mein kleiner sohn ist jetzt 2 1/2 jahre)hab jetzt auch schon wieder nach dem mittagessen ne kleine schüssel schokocornflakes hinter mir ;) war lecker!

Fastfood 
von Nina B. 


Ich hatte unheimlichen Hunger auf Fastfood jeglicher Art. Hamburger, Döner, Pommes, ganz besonders aber Brat- und Currywurst.
Ich glaub sowas gab es bei uns mind. 3x die Woche.
FLeischwurst mit Nutella fand ich auch sehr lecker zum Frühstück. Natürlich die Fleischwurst vom Ring wo die Scheiben schön dick sind :D

Gelüste?! 
von Bettina 


Also bei meiner ersten SS hatte ich überhaupt keine Heißhungerattacken und hab auch nix wirklich "abartiges" gewollt.
Bevor ich jetzt bei der zweiten SS wusste, dass ich schwanger bin, hatte ich voll den Heißhunger auf Spiegeleier, was ich sonst üüüüüberhaupt nicht ausstehen kann.
Das "witzige" ist, dass mein Körper sowohl bei der ersten als auch bei der zweiten SS voll auf Honig und Kakao abfährt. Bin gespannt ob ich beim Stillen dieses Mal auch wieder voll auf Nutella stehe :-)

Zitronen 
von Marina 


bin jetzt schon in 35 SSW und seit Wochen kann ich die Zitronen am liebsten wie ein Apfel essen. Da ich aber zur Zeit an Sodbrenne leide, beschränke ich es auf Frühstuck. Dann aber auf Fischbrötchen, Marmeladenbrötchen und dazwischen auch.... mmmmhhhh lecker......

Sardinen und Schokokuchen 
von Sandra 


Naja, ich hatte vor kurzen erst Heißhunger auf Sardinen und wollte aber auch einen Schockokuchen. Ich habs mir leicht gemacht und einfach beides zusammen gegessen. War nicht einmal schlecht, wobei ich sagen muss, normal esse ich keine Sardinen!

Krabbenbrötchen und Pfirsich Maracuja- Shake 
von Franziska 


Ich bin jetzt in der 17 SSW, wohne an der Nordseeküste und habe ständig Gelüste nach einem Krabbenbrötchen und dazu am besten ein Pfirsich Maracuja-Shake zur Erfrischung vom warmen Wetter... Mein Partner guckt mich immer nur an und grinst!!! Ich gehe meinen Gelüsten nach und freue mich jedes Mal wenn ich ein Krabbenbrötchen in der Hand halte - und der Shake darf natürlich auch nicht fehlen ;).

Keine Gelüste 
von Dorothea 

Bisher haben sich bei mir keine Essensgelüste bemerkbar gemacht. Es gibt lediglich Lebensmittel (Eier und Geflügel), die ich nicht mehr mag. Das kann auch ruhig im letzten Drittel der Schwangerschaft weiterhin so anhalten!

Kartoffelbrei und Nutella mit Käse 
von Sarah 


Ich bin zwar "erst" in der 10.Woche, aber ich hab noch nie so oft Kartoffelbrei mit vegetarischen Würstchen gegessen wie in den letzten Wochen :-)Früher hatten wir eigentlich nicht einmal Kartoffeln Zuhause!
Schon vor der Schwangerschaft brauchte ich jeden Morgen ein Brot mit Nutella. Daran hat sich nichts geändert, nur muss jetzt auch noch ne Scheibe Käse darauf...
Andere komische Kombis habe ich bisher allerdings noch nicht, aber mal schauen, was da noch so kommt:-)

Weißwurst und Käsebrötchen mit Zwetschgen 
von Chiantli 


Hallo seit ich schwanger bin wird meinem Partner regelrecht übel * grins...
Am liebsten futter ich Weißwurst... kalt !!
Und vor einiger Zeit hatte ich so Gelüste auf Käsebrötchen mit Zwetschgen drauf, jammm das war so lecker :)
Nun ja ich schaffs mittlerweile auch, dass ich eine Sahnetorte esse und 3 Minuten später Essiggurken und mir wird nicht übel davon!

Gelüste 
von drobsi 


Also in meiner ersten Schwangerschaft mit meinem Sohn (heute 7 Jahre) musste ich jeden morgen ein Käsebrötchen und einen Apfel essen. Zwischendurch habe ich Kaubonbons aller Arten geliebt und jede Nacht wurde ich wach und musste ein Snickers essen... Wehe wenn am Tage mal mein Verstand gesiegt hatte und ich keines kauft:-((Spätestens als ich in der Nacht wach wurde und keines da hatte habe ich mich angezogen und bin in den Nachtkauf um die Ecke und konnte genüsslich in mein Snickers beissen!
Vielleicht ist es Einbildung meinerseits, aber heute ist das Lieblingsobst meines Sohnes der Apfel, seine Schulbrote möchte er prinzipiell nur mit Käse und er liebt Snickers! Komisch oder??

In meiner jetztigen SS (ich bin erst in der 10Woche) habe ich in der ersten Zeit Bockwurst gegessen (ich habe früher NIE Bockwurst gegessen). Desweitern kamen Heisshungerattaken auf Oliven und als wir letztens Frühstücken waren habe ich mich in das Rührei mit Speck hineinlegen können. Ich muss dazu sagen auch das sind Dinge die ich vorher nie gegessen habe-Oliven und ich mochte nie den Rauchgeschmack von Speck:-))Schauen wir mal was diese SS noch so an Eigenarten bringt:-))

Bockwurst 
von Nina Schrader 


Also ich hatte in meiner SS ständig hunger auf Bockwurst. Ich glaub ich habe noch nie soviel Bockwurst gegessen wie in dieser Zeit. Es gab mindestens drei mal die Woche Wurst. Und wenn mal keine da war, mußte mein Mann zu meiner Mutter rüber, um zu fragen ob die noch welche da hat. Seit dem esse ich auch Senf.

Was man sonst nicht mal anrühren würde ;) 
von flederwurm 


Am Anfang der SS hatte ich einen Heißhunger auf Eier :)
Erstmal nicht ungewöhnlich, aber ich mochte besonders die schon eingefärbten kalten Eier aus dem Supermarkt.
Vorher und mittlerweile wieder total unmöglich... mir wird übel, wenn ich die Dinger nur sehe. Aber die ersten Wochen hatte ich richtig Heißhunger darauf.
Mittlerweile bin ich in der 35. SSW und wenn ich einkaufen gehe, habe ich auf alles Hunger ;) 
Wenn ich dann zu Hause bin, geht es aber wieder. Im Moment bekomme ich abends richtige Hungerflashs ): Am liebsten Süsses oder Saures (beides als Weingummi)... da setzt auch kein Sättigungsgefühl ein :/ Aber es sind auch nicht mehr so viele Tage ;)

Gurken und Schnitzel 
von Azzuro1976 


Bei mir waren es die sauren Gurken, Senfgurken, Rollmöpse aber auch Pommes Frites und Schnitzel...alles was deftig ist:-). Nach ca. 14 Wochen konnte ich das Ganze bei einhalten des Rhythmus (kürzer) auch wieder etwas besser kontrollieren und mich gesund ernähren. Es muss eben alle 2-3 Stunden etwas zu essen geben und dann möglichst lang vorhaltende Lebensmittel wie Banane, Müsli, Vollkornbrot oder Salat mit Hühnchen. Ich finde es toll, dass der Körper schon genau weiß, was er braucht und man mal aus Herzenslust schlemmen kann ;-).

Döner lecker 
von Stefanie 


Hallo ich bin in der 15. Woche und seit der Schwangerschaft könnte ich jeden Tag ein Döner essen.Sonst esse ich noch sehr viel Nussnougat creme!
Aber das ich dies kombiniere neee das kenn ich nicht.

Essgelüste..... 
von chrissie 


abgesehen , dass ich mit Übelkeit zu kämpfen hatte, hatte ich bei meinem ersten Sohn einen Heisshunger auf Gummibärchen , vor allem Fisch ( besonders Dosenfisch mit Tomatensoße mit Spaghetti) bei meinem zweiten Sohn Grünkohl , Sauerkraut und einfach nur Milch, besonders diese abends....

currywurst und bananen mit ketchup 
von Felicia 


ich bin in der 10. woche meiner zweiten schwangerschaft und noch kann ich mich über merkwürdige essgewohnheiten nicht beklagen, obwohl ich in den letzten zwei wochen heißhunger auf butterkekse mit honig hatte.
während meiner ersten schwangerschaft war das anders....wochenlang hatte ich appetitt auf currywurst...und zwar nur auf currywurst. ein ding der unmöglichkeit,wenn man bei den schwaben wohnt:-) ansonsten gab es bei mir schonmal die banane mit ketchup und leckere pizza mit smarties und gummibärchen (esse ich zugegebenermaßen heute noch ab und zu )
ich warte noch ab, was in den nächsten wochen so passiert...

Bratheringe 
von Anna Schmidt 


Also ich war in meiner letzten Schwangerschaft ein absoluter Fan von Bratheringen. Aber allein wäre das ja viel zu langweilig gewesen. Also abwechseln ein Brathering und eine Milchschnitte oder eine handvoll Popcorn... und ich war glücklich.

Merkwürdige Gelüste 
von Tine 


Ich bin jetzt in der 16.Woche schwanger und muss sagen das ich in letzter Zeit schon merkwürdig esse. Die Tage habe ich abends zum Abendbrot Marmeladebrot mit salzigen Radieschen gegessen. Das erinnert mich an meine letzte Schwangerschaft die jetzt auch schon 4 Jahre zurück liegt, da habe ich (bevor ich überhaupt wusste das ich schwanger bin) Salzige Oliven mit Schokoladenkuchen gegessen! :-)
Lg Tine

Also doch schwanger :-) 
von Franzi 


Ich bin jetzt im 5. Monat meiner Schwangerschaft.
Am Anfang der Schwangerschaft hatte ich keine typischen Gelüste wie Rollmops, saure Gurken usw. aber ich wurde eines besseren belehrt. So Ende 3. Monat hatte mich der Schwangerschaftsappetitt eingeholt. Germerkt und klar geworden ist es mir erst richtig als ich in die Saure Gurke gebissen habe aber die Gurke an sich war ja nicht schlimm nur das ich die Gurke in extrem schokoladigen Eis getaucht habe und genüsslich das Glas sowie die Familypackung Eis leer gemacht hatte. 
Aber das Fazit ist esst was euch schmeckt egal wie ekelig es muss euch glücklich machen.
Viel Spaß noch dabei ;-)

Kakao mit Sauerkraut - lecker... :-) 
von Steffi 


Ich bin mittlerweile im 5. Monat schwanger, wobei ich zugeben muss, dass die "seltsamen Gelüste" bei mir ziemlich harmlos bisher sind. Jedoch wurde ich letzte Woche zu meinen Eltern zum Sonntagskaffee eingeladen. Alle um mich herum freuten sich über den leckeren Kuchen meiner Mutter, ich habe aber lieber auf warmen Kakao mit kaltem Sauerkraut (Rest vom Mittagessen) zurückgegriffen. Und soll ich Euch was verraten? Es war richtig lecker... :-)

Senf - meine Lieblingsspeise 
von Nicole 


Als der Arzt mir sagte, dass ich Schwanger bin, konnte ich das am Anfang gar nicht richtig glauben. Mein Freund hat sich von Anfang an gefreut.
Mir wurde es erst richtig deutlich, dass dort wirklich ein kleines Wunder unterwegs ist, als ich mich dabei ertappte, dass ich vor dem Kühlschrank stand mit einem Löffel und einem Senfglas in der Hand und den Senf wirklich löffelweise genossen habe. Man muss dazu sagen, dass ich vorher nicht gerade ein Senf, sondern eher ein Ketchup Typ war. Senf gibt es seitdem bei mir in allen Variationen, egal ob als Brotaufstrich oder sonst etwas. Ich könnte ihn wirklich ständig essen. Sogar Pommes mit Senf schmecken mir um einiges besser, als ohne. Das meine Umgebung mich jedesmal etwas seltsam ansieht, ist mir egal. Mensch Leute, ich bin Schwanger und genieße es :-))

Alles beim Alten 
von Ulrike 


Ich bin momentan in der 16. SSW.
Eigentlich habe ich keine besonderen Gelüste - lediglich die unglaubliche Lust auf saure Sachen (Zitrone, saures Obst, Rote Grütze - ohne viel Zucker...). Da ich auch nicht-schwanger gern saure Sachen esse bzw. trinke, empfinde ich das nicht wirklich als etwas besonderes... Ich nehme das nur eben häufiger zu mir im Moment.
Mir wird allerdings momentan auch oft schlecht, wenn ich sehr starke Essensgerüche in die Nase bekomme. Fleisch mag ich gar nicht gern - mein armer Mann leidet sehr! ;-)
Viel Spaß noch allen Schwangeren und macht euch eine stressfreie Zeit, die Schwangerschaft ist zum genießen da :-)

köstliches Allerlei.. 
von Melly 


In den ersten 3 Monaten war mir ständig übel,ich hatte wenig hunger und war froh wen ich überhaupt etwas bei mir behalten konnte!jetzt bin ich in der 18 ssw und seit einiger zeit schlinge ich alle herunter was ich davor nie gegegessen habe,ich war vor der SS sehr untergewichtig,ich denke das sich mein Körper nun das holt was er davor nicht bekommen hat..angefangen von meinem Kuchen allerlei,meinen Schokoladengelüsten,die gerade jetzt in der Osterzeit sehr ausgiebig ausgelebt werden können,bis hin zu Tiefkühlpizza ist alles dabei..ich habe lust auf alles was richtig deftig und kalorienhaltig ist..mein absolutes highlight ist Schweinelende mit Pilzrahmsosse Spätzle&Kroketten..ich muss dazu sagen,das ich vor meiner schwangerschaft ein Fleischhasser war..auch Süssigkeiten und fettiges war ein Tabu thema..in ein paar Monaten werde ich mir wohl gedanken machen müssen wie ich diese Leckereien wieder von meinen Hüften entfernen kann!!:-)

alles super 
von Katharina 


Ich habe aktuell (28. SW) keine Gelüste, abgesehen von dem Hunger nach Obst. Letztens habe ich ein Pfund Weintrauben einfach so aufgegessen. Und zu Beginn der SW habe ich auch gerne mal eine ganze Packung Waffelröllchen (die, an deren einem Ende Schokolade ist) aufgegessen. Das wars aber auch. Und zugenommen habe ich beislang auch nur etwa 5 kg. Bin mal gespannt, ob ich noch komische Gelüste entwickle :-)

Vanillieeis mit saure Gurken und Rote beete, leeecker. 
von Christin 


Ich bin in der 16.ssw und mein Freund ist richtig genervt von mir und meinen Gelüsten. Meine Gelüste kommen immer dann wenn die Läden geschlossen sind oder wir haben Sonntag. Das heist mein Freund muss allso mir mein heiss geliebtes Vanillieeis irgendwie besorgen.Allso muss er zur Tankstelle was er dann auch gerne tut, weil er weiss das ich zickig werden kann wenn ich mein Vanillieeis mit saure Gurken und roter Beete nicht bekomme. Bei meinen anderen 2. Kindern hatte ich keine Gelüste solcher Art.

Bluuutige Lammsteaks 
von dendola 


Schwangerschaftsgelüste hielt ich für blödsinn! Doch als ich dann so in der 8 ssw war, verspürte ich den unbändigen Drang nach blutigem Fleisch, obwohl ich eigendlich kein fleischesser bin. (Ich weiß das man das nicht in der SS essen sollte) - so gab es 1-2 x in der Woche gut durchgebratenes (etwas blutig)Lammfleisch. Das hielt bis zur 13 ssw an dann konnte ich es nicht mehr sehen/essen. Momentan habe ich Heißhunger auf süsses (bin in der 16 ssw).

alle sind genervt von mir 
von Stephanie 


Ich bin in der 21. SSW und muss sagen, dass ich keine Gelüste im klassischen Sinn habe, also verrückte kombis und so. Eigentlich bin ich sogar noch viel wählerischer beim essen geworden, als vorher und das ist schon ´ne Kunst für sich... ;) Aber ich muss sagen, dass ich manchmal nur ´ne Werbung sehen muss, um nichts sehnlicher zu wollen, als das gerade Gesehene... Beispielsweise habe ich letztens erst einen guten Freund aus dem Bett geklingelt (es war 5 Uhr morgens) um mich zu mc´donalds zu fahren. Oder ich wache mitten in der Nacht auf und mir fällt ein, dass ich den Zuckerrübensirup in meiner Wohnung vergessen hab und gehe ihn holen, damit ich morgens, wenn ich dann richtig aufstehe auch vernünftig bei meinem Freund frühstücken kann...

Heiße Bockwurst mit Tzaziki 
von Michaela Zapf 


Ich mochte Bockwurst noch nie. Nichtmal als Kind. Meinen drei Kindern mache ich jedoch abundzu welche und seit einiger Zeit könnte ich mich nur noch davon ernähren, zumindest wenn eine gehörige Portion Tzaziki dabei ist. Als ich eines Nachts um halb vier morgens zu meinem Mann sagte, ich hätte so einen Hunger auf Würstchen mit Tzaziki, meinte er: "Ich glaube, wir holen morgen mal einen Schwangerschaftstest." Und wieder einmal wußte er es, bevor ich es auch nur ahnte.

Zupfkuchen und Sauerkraut 
von Karin Christina 


Ich hatte zu Beginn der Schwangerschaft keinerlei Gelüste. Die kamen erst später, was vielleicht auch daran lag, dass die Schwangerschaft erst spät (18.SSW) festgestellt wurde. Aber ab dieser Zeit ging ich voll und ganz in meinen Gelüsten auf. ;) 
Ich habe meinen Mann mal zu mehr als einem Stirnrunzeln gebraucht, als ich vom Einkaufen einen tiefgefrorenen Zupfkuchen und Selleriesalat mitbrachte. Er schüttelte sich nicht nur einmal. Die beste Aussage von ihm war, an unser Kind gerichtet, was die Mama unserem Baby nur antun würde... Die Zustimmung erhielt ich durch einen leichten Stoß an die Bauchdecke. Also, so schlecht scheint es nicht gewesen zu sein. ;)) 
Aber ich fand und finde die Mischung immer noch toll. Mal schauen, wie es nach der Geburt sein wird.
Ich bin der Meinung, erlaubt ist was schmeckt. So oft esse ich auch nicht solche ausgefallenen Sachen; grundsätzlich ernähre ich mich gesund (viel Obst und Gemüse) und habe auch im Schwangerschaftsverlauf bislang nicht übermäßig zugenommen... *Stolz*
Esst, was euch schmeckt, und hört auf euren Bauch und euer Kind!!!
Alles Gute!

keine gelüste 
von alisette 


bin in der 22. ssw und hatte bisher keine gelüste im "klassichen sinne". es ist eigentlich wie immer - an manchen tagen habe ich lust auf viel obst, an anderen tagen appetit auf rosinenstuten mit nutella, dann wieder freu ich abends auf einen deftigen schweinebraten. derartige "gelüste" kannte ich aber schon aus der zeit vor der schwangerschaft. ;-) 
allerdings muss ich leider - neben den medizinisch empfohlenen verzicht auf speisen wie rohmilchkäse etc. - auf einige dinge verzichten. frische zwiebeln vertrage ich zum beispiel nicht mehr und auch viel knoblauch schlägt mir auf den magen. übelkeit, wie von vielen schwangeren beschrieben, habe ich allerdings bisher zum glück nicht erlebt. toitoitoi, dass das so bleibt ...
liebe grüße
alisette

Sauerbraten und Hering 
von mein Sohn sagt Mama 


Eigendlich finde ich die ganze Schwangerschaft schon warme Speisen und Fleisch wiederlich . Einzige Ausnahme ist Sauerbraten , könnte ich jeden Tag essen und Hering in jeder Form ( mit Sahne , ohne , in der Dose ) . Mein Mann meinte schon es wir bestimmt ein Junge und der geht auf jedenfall zur See. Wir aber doch eher eine Meerjungfrau , grins

Hunger 
von Kristin 


Bei mir sind es auch die deftigen Sachen!! Salzig, scharf, würzig, sauer. Anfangs war es die Asiaküche--boh, denn nur die hatte wohl genug Geschmacksverstärker. Dann diese mild-sauren Pepperoni und im Moment eingelegte Knobizehen. Dazu kommt das Verlangen nach Obst---aber nur saures, Apfelsinen usw.

Der Körper holt sich was er braucht! 
von Daniela 


In den ersten 4 Monaten meiner Schwangerschaft war mir rund um die Uhr nur Übel. Das einzige was einigermaßen geholfen hat war essen. Vor der Schwangerschaft habe ich am liebsten morgens, mittags und abends nur Brot und Brötchen oder Quark und Obst gegessen und nun wurde mir schon beim Gedanken an diese Dinge nur noch schlechter. Stattdessen habe ich mir schon morgens Reis oder Kartoffeln (hab ich vorher vielleicht einmal im Monat gegessen) gekocht und dazu mußte es irgendwas fleischiges geben. Früher habe ich immer gedacht, Schwangere und ihre Gelüste sind irgendwie ein Ammenmärchen, aber davon bin ich mittlerweile ab. Ich denke, der Körper holt sich einfach was er braucht. Denn kaum waren die 4 Monate Übelkeit rum, hatte mich mein altes Eßverhalten wieder und das hat bis jetzt (38.SSW) auch nicht wieder geändert.

Senf und Essig 
von Maren 


Ich bin schwanger und alles was ich vorher geliebt habe, so wie z.B. Schokolade, Kekse, Pommes ist zweitrangig geworden....ich habe verschiedene Phasen besonders bei Getränken, erst war ich verrückt auf Kaffee, dann Milch und momentan fahre ich auf Orangensaft ab.
Besonders Senf und Essig haben es mir angetan...Linsensuppe mit sehr viel Essig und Salamibrote mit Löwensenf extra scharf...aber auch asiatische Gerichte, die scharf sind oder süss sauer....stehen bei mir augenblicklich hoch im Kurs :-))
Mal sehen wohin das noch so führt, aber im Allgemeinen sagt man ja: " Sauer macht lustig!"

lieber deftig 
von nadine 


hallo.
ich bin in der 17 ssw und könnte morgens am frühstückstisch schon mit deftigem essen anfangen.
marmelade und der ganze süsskram ist nix mehr für mich.vor allem steh ich voll auf stinkerkäse mit ketchup,und natülich auf fischstäbchen.ist schon komisch was man für gelüste hat.

Asiatische Küche ... 
von Daniela 


Meine Familie tut mir irgendwie richtig leid . 
Seit ich mit unserer Tochter schwanger bin , esse ich fast nur noch Köstlichkeiten à la Asia .
Fast jeden zweiten tag zaubere ich zum Mittagessen etwas chinesiches , thailändisches oder japanisches auf den Tisch .
Wir alle essen gerne diese fernöstlichen Köstlichkeiten , aber meine Familie sehnt sich langsam nach echter Hausmannskost.
Meine Söhne wünschten sich letztens sogar Schweinebauch mit Sauerkraut und Püree , was eigentlich nicht unbedingt eine ihrer Lieblingsspeisen ist .
Aber die Schwangerschaft dauert ja nicht mehr sooooo lange , also besteht noch Hoffnung für meine drei Männer;)

Entenbraten mit Rotkohl und Klößen 
von muschel 


Das habe ich schon früher gern gegessen, aber momentan könnte ich ich nur davon ernähren - egal ob sommer oder winter.

Pfirsichrausch 
von Andrea 


Ich bin in der 21. Woche und seid Beginn der Schwangerschaft völlig verrückt nach Prirsichen.
hab ich früher auch schon mal gegessen, jetzt spachtele ich 4-5 Stück pro Tag weg. Dazu verdünnten Pfirsich saft und auch mal Dosenpfirsiche, wenn frisch nicht geht.

Gurken... GRINS 
von Agnes


Ich wußte noch gar nicht das ich schwanger bin, da hatte ich tierische Lust auf Gurken. Alle guckten mich schon so doof an und ich meinte nur dass das alles Quatsch sein. Naja, ich war schwanger. Hatte die Schwangerschaft über dann immer Lust auf saures und Pommes (in Maßen natürlich zu genießen). = es wurde ein Junge 
Jetzt bei der 2 Schwangerschaft hatte ich total oft Heißhunger auf Salamipizza und viel Süßes. Wir wissen noch nicht was es wird, aber ihr könnt gerne unter meiner Homepage gucken (18.10.08) - Fam.TukiTuki.

Die Gelüste Meiner Frau... 
von Thomas 


Bei meiner Frau ist es ähnlich:
Auf das Brötchen mit Himbeermarmelade kommt Lachs oder Fleischwurst. Tomate/Mozarella mit Nutellabrot als Beilage? Kein Thema. 
Billiger löslicher Zitronentee, am besten Literweise und kombiniert mit anderen Getränken, ist im Moment auch in bei ihr.
Schmeckt angeblich auch alles supergut, ich bin dann meistens satt ;-)

Du hast wohl Tomaten auf den Augen ! 
von babybrei 


Wärend meiner Schwangerschaft hatte ich sehr großen Appetit auf Tomaten.. Tomatensalat , Tomaten roh, alles mit Tomate.. ich habe jeden Tag mindestens 5 Stück gegessen ! Diesen Tick hatte ich bis zum 7 Monat ungefähr, dann hab ich auf einmal ziemlich viele Pflaumen und Joghurt gegessen.. am Tag so 4 Pflaumen und 2 mal Joghurt.. das blieb so bis mein Baby kam und in der Stillzeit trinke ich jetzt sehr viel Tee und esse komischer Weise gerne Milchschnitte, obwohl ich die vorher nie gemocht hatte..