VG-Wort Pixel

Familienzuwachs bei Eltern.de Willkommen, Emilia! Und wer kümmert sich um die Große?

Jetzt ist das glückliche Kleeblatt komplett: Baby Nummer vier ist da. Unsere Kollegin Britta Barchet hat zu ihrer Marlene (knapp 2) eine kleine Emilia bekommen. Wir freuen uns mit Britta, Hartmut und Marlene. Wie alle Zweitmütter hatte Britta Sorge, wer sich um das Große kümmert, wenn die Wehen einsetzen. Ihre Lösung - ungewöhnlich und absolut nachahmenswert!

Genießen Sie süße Babyfotos von Emilia!

Kurz vor dem Termin kehrte bei Britta aber Ruhe ein. Soweit Marlene ihrer Mutter Ruhe ließ. "Was mach' ich mit der Kleinen, wenn's losgeht?", eine Frage, die mit jedem Tag hin zum Termin dringlicher wurde. Die Großeltern wohnen 200 Kilometer weit weg. "Bringt uns Marlene", bot Brittas Mutter an. Gute Idee? Oder der sichere Weg in unbändige Eifersucht?

Marlene schon "vernachlässigen", obwohl Nummer zwei ja noch im Bauch verpackt war? Britta war hin- und hergerissen. "Aber genau die richtige Entscheidung, Marlene bei der Oma zu lassen", erzählte uns Britta, als sie uns mit Emilia zum ersten Mal besuchte. "Mein Mann und ich hatten so noch acht Tage ganz für uns. Mit Kino, essen gehen, mit ganz viel ungeteilter Zuwendung für das Baby im Bauch." Vielleicht kam Emilia auch deshalb so leicht auf die Welt. Britta und Hartmut fuhren morgens um halbacht in die Klinik. Eine gute Stunde später war Emilia da. Und nachmittags um zwei schickte uns Britta die erste Mail mit der guten Nachricht - von zu Hause aus! Marlene lernt ihre kleine Schwester zwei Tage später kennen. Nennt sie Mila. Liebt sie. Zärtlich und manchmal ganz schön heftig. Wie die Großen das eben so tun. Britta und Emilia kommen uns vormittags besuchen, Marlene ist in der Kita. So dürfen wir unseren Baby-Überschwang rauslassen, ohne Marlene weh zu tun. Weil Emilia so süß ist, lassen wir Sie viele Baby-Bilder gucken. In echt ist Emilia allerdings noch viel bezaubernder! Mit dem Duft nach Baby gehen wir an unsere Rechner zurück. Der Job ist nett, das schon. Aber das echte Leben? Duftet nach Emilia. Mal schauen, wen von uns Britta angesteckt hat.


Mehr zum Thema