VG-Wort Pixel

Babyglück Was sich Kinder wirklich wünschen

Diese Woche wird die Tochter von ELTERN-Autorin Nora Imlau, Linnea, vier Jahre alt. Ganz oben auf ihrer Wunschliste: Ein Roller. Vor vier Jahren hätte die Wunschliste ganz anders ausgesehen! Im aktuellen Heft erfahren Sie, welche Bausteine fürs Babyglück wichtig sind!

7 Bausteine zum Babyglück im neuen Eltern-Heft - von Nora Imlau

"Diese Woche wird meine Tochter Linnea, vier Jahre alt. Da gab es viel vorzubereiten: Torte backen (nach dem Original-Rezept von Findus und Petterson), Kindergartenfreunde einladen, Luftballons aufblasen. Und natürlich: Wunschzettel schreiben. R – O – L – L- E – R, buchstabiert Linnea mit unserer Hilfe. Und ich denke: So wandeln sich die Wünsche. Heute vor vier Jahren hätte ihre Liste ganz anders ausgesehen. Nur – wie eigentlich? Was wünschen sich unsere Kinder von uns zu ihrem "nullten Geburtstag"?

Wir können sie nicht fragen, und trotzdem wissen war darüber ganz schön viel: Entwicklungspsychologen, Hirnforschern und anderen Experten zeichnen heute ein recht genaues Bild der Bedürfniswelt der Allerkleinsten. Auf Basis dieses Wissens haben ich mich daran gewagt, ihn zu formulieren, den

Wunschzettel eines Neugeborenen

  • Eine Geburt in Geborgenheit
  • Mama, Milch und ganz viel Liebe
  • Getragen werden, Nähe spüren
  • Nicht alleine schlafen müssen
  • Sofort getröstet werden, wenn ich weine
  • Dass es in unserer Familie allen gut geht: Mama, Papa und mir"

Mehr zum Babyglück im aktuellen ELTERN-Heft

Wie diese und weitere "Bausteine zum Babyglück" ineinander greifen und die Basis für eine gelungene Eltern-Kind-Bindung darstellen, erklärt ELTERN-Autorin Nora Imlau im neuen Eltern Heft.

Hier können Sie durchs aktuelle ELTERN-Heft blättern

Zum Starten der Heftvorschau einfach auf die Grafik klicken!

ELTERN abonnieren und tolles Geschenk sichern

Haben Sie Probleme mit der Heftvorschau?

Zum Ansehen der animierten Heftvorschau benötigen Sie den Adobe Flash Player, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

Im Februar-Heft unbedingt lesen

Titelgeschichte: Bin das noch ich?
Wenn ein Kind kommt, ändert sich vieles: der Alltag, die Beziehung, der Freundeskreis. Aber auch man selbst! Mütter und Väter berichten, welche Veränderungen sie an sich selbst beobachtet habe. Und ein Familientherapeut erläutert, warum manche vermeintliche Einschränkung Bereicherung bedeuten kann

Karneval
Kostüme zum Bestellen und schnelle Verkleidungstipps für die Kleinsten

Eltern-Initiative - Segen oder Fluch?
Eine Mutter berichtet von ihrem "Projekt"

Der kleine Unterschied
Was im Gehirn von Jungs anders abläuft als bei Mädchen

Pro und contra Ultraschall
Ein Arzt, eine Hebamme, zwei Meinungen

Wohin mit meiner Wut?
Der tägliche Kampf gegen unschöne Gefühle - eine Mutter erzählt

Im Papaladen
Wo sich Berliner Väter und ihre Kids treffen

Neu in Baby