Wochenbett
 
Die beste Lektüre für kleine Lese-Pausen

Buchtipps für junge Mütter? Ist nach der Geburt des Kindes nicht für die nächsten Jahre Schluss mit gemütlichen Lesestunden? Wir finden: Das muss nicht sein - und haben deshalb ein paar Bücher für Sie herausgesucht, in denen man auch bei wenig Muße herrlich schmökern kann.

Mit Baby noch Romane lesen - geht das überhaupt?

Wochenbett: Die beste Lektüre für kleine Lese-Pausen

Sie sind leidenschaftliche Leserin? Und fürchten, dass Sie dieses geliebte Hobby fürs erste vergessen müssen, weil Sie jetzt ein Baby haben? Lassen Sie sich nicht bange machen: Natürlich werden Sie für stundenlange Lese-Orgien auf dem Sofa künftig deutlich weniger Zeit finden. Aber Sie können sich durchaus Zeitinseln schaffen, in denen Sie immer mal wieder ein paar Seiten schaffen - sei es, weil sich der Papa mal das Kind in den Kinderwagen packt und spazieren geht, oder weil das Kleine schläft. Erlauben Sie sich dann ruhig, die Wäsche nicht gleich aufzuhängen, sondern machen Sie es sich mit einem Buch gemütlich. Und das muss auch nicht unbedingt ein Baby-Ratgeber sein!

Vielleicht finden Sie ja auch unter den Büchern, die wir Ihnen hier vorstellen, einen passenden Begleiter für die kommenden Wochen. Egal, ob Sie Historien-, Krimi- oder Frauenliteratur-Fan sind - wir haben für jeden Geschmack etwas herausgesucht. Ganz bewusst stellen wir dabei nicht nur seichte, schmale Bändchen vor, sondern durchaus auch den einen oder anderen "Wälzer". Doch auch in deren Handlung kommen Sie selbst nach einer mehrwöchigen Lese-Pause garantiert wieder rein.

Eine Lesestunde trotz Baby? Freuen Sie sich auf diese Bücher:

Weiterlesen
singlePlayer