Wickeln & Windeln
 
Das Wickel-Einmaleins

Inhalt: 
Wichtige Elternfragen rund ums WickelnVideo: Windeln wechselnBenötigen wir einen Wickeltisch?Was muss in die Wickeltasche?Wie finde ich die richtige Windelgröße?Was ist bei Jungs zu beachten?Was ist bei Mädchen zu beachten?Wie schaut die richtige Wickeltechnik aus?Benötige ich eine Wärmelampe?Wie oft soll ich mein Baby wickeln?Soll ich Pflegetücher verwenden?

Wie schaut die richtige Wickeltechnik aus?

Aller Anfang ist schwer! Aber wir versprechen: Nach spätestens drei Tagen sind Sie routiniert im Windelnwechseln als hätten Sie nie etwas Anderes gemacht!

  • Schritt 1 und 2 sind ganz wichtig: Erst alle benötigten Utensilien (frische Windel, Reinigungstücher, eventuell Wundsalbe und frische Kleidung) bereit legen und Hände waschen.
  • Dann die Windel öffnen, aber noch nicht entfernen. Die Klebestreifen können Sie zusammen kleben, damit sie nicht an der Babyhaut kleben bleiben.
  • Heben Sie den Po Ihres Baby hoch – und zwar indem Sie mit der rechten Hand den rechten Oberschenkel anheben, so dass der linke Oberschenkel Ihres Babys auf Ihrem Unterarm liegt. Achten Sie darauf, dass Sie die ganze Hüfte anheben.
  • Die schmutzige Windel können Sie zusammenfalten, so dass die saubere Seite nach oben zeigt.
  • Jetzt dürfen Sie den Babypo reinigen. Dazu am besten beide Beine mit einer Hand nach oben heben, so haben Sie die andere Hand frei.
  • Und nun ist es Zeit für die frische Windel! Die Seite mit den Klebestreifen gehört auf die Rückseite. Die Windel sollte schön mittig platziert werden und sich nicht aufbauschen. Achten Sie darauf, dass die Windelränder an den Beinen nicht verwurschtelt sind, das drückt sonst! Bei Jungs sollte der Penis nach unten zeigen, so verhindern Sie eine Überflutung.
  • Bei Neugeborenen sollte die Windel unter dem Nabel enden.
  • Und schon sind Sie fast fertig! Nur noch die Windel schließen (es sollten zwei Finger bequem Platz finden unter dem Windelrand), die schmutzige Windel entsorgen und gründlich die Hände waschen.

Gar nicht so schwierig, oder?