Baby
 
Zeichensprache für Babys: ABC der Zwergensprache

Babys wollen verstanden werden und Eltern wollen ihr Kind verstehen. Zeichensprache kann helfen, die Sprachlosigkeit zwischen kleinen Kindern und Eltern zu überwinden. Die zehn wichtigsten Zeichen von "baden" und "bitte" bis "spielen" und "Windel" haben wir hier abgebildet.

Kleines Mädchen zeigt mit dem Finger
iStock, fotostorm
Inhalt: 
Wann sollte man beginnen?Wie sollte man beginnen?Alle-alle oder fertigBaden oder sich waschenBitteEssenHeißLiebhaben oder kuschelnMehrMilchSchlafen oder müde oder BettSchmerzen oder AuaSpielenWickeln oder Windel

Wann sollte man beginnen?

Das beste Alter um mit der Zeichensprache zu starten ist zwischen dem sechsten und neunten Lebensmonat. Dann haben Babys die notwendigen motorischen Fähigkeiten entwickelt, um die Hände koordiniert zu benutzen. Daran erkennt man, ob das Babys reif für die Zeichensprache ist:

  • Es lässt Spielzeug fallen und sieht dem Gegenstand nach.
  • Das Baby zeigt auf Dinge.
  • Es kann schon Zeichen wie winke-winke.
  • Es ahmt Gesten oder Tätigkeiten nach.

Wie sollte man beginnen?

Zum Start sollte man Zeichen wählen, die für die Grundbedrüfnisse des Kindes stehen. "Milch", "essen" oder "mehr" sind solche Begriffe, die für Babys wichtig sind und ihnen die Kommunikation erleichtern.
Zeigen Sie beispielsweise dem Kind immer das Zeichen für Milch, wenn Sie es stillen oder ihm das Fläschchen geben. Fragen und zeigen Sie: "Möchtest Du Deine Milch trinken?" Auch unmittelbar danach können Sie sagen und zeigen: "Prima, hast Du Deine Milch getrunken."
Wichtig: Wiederholen Sie die Babyzeichen, so oft es geht und achten Sie dabei darauf, dass Ihr Kind sie dabei ansieht. Je häufiger das Baby die Zeichen sieht, desto schneller lernt es zu verstehen, wofür Worte und Zeichen stehen.

Möchten Sie mehr zum Thema wissen?

Babyzeichen: ABC der Zwergensprache

Vivian König behandelt in "Das große Buch der Babyzeichen", (erschienen im Verlag Karin Kestner, Preis: 27,90 Euro) sehr ausführlich wie man in "Zwergensprache" mit Babys kommunizieren kann. Grundlagen der Zeichensprache für Babys vermittelt das Buch "Kleines Wörterbuch der Babyzeichen", ebenfalls von Vivian König. Diesem Buch sind auch die folgenden Abbildungen entnommen. Es eignet sich für alle Eltern, die sich einen ersten Eindruck verschaffen wollen. Das Buch ist ebenfalls im Verlag Karin Kestner erschienen und kostet 14,90 Euro.

Alle-alle oder fertig

Zeichensprache Baby: alle-alle oder fertig
Zeichensprache Baby: alle-alle oder fertig

Beide Fäuste vor dem Körper aneinander halten, Arme seitlich nach unten bewegen und dabei Fäuste öffnen als ob jede Hand etwas nach unten wirft.

Baden oder sich waschen

Zeichensprache Baby: baden oder waschen
Zeichensprache Baby: baden oder waschen

Beide Fäuste versetzt am Oberkörper halten und gleichzeitig auf- und abstreichen.

Bitte

Zeichensprache Baby: Bitte
Zeichensprache Baby: Bitte

Arme angewinkelt, beide Hände vor der Brust zweimal leicht zusammenklatschen.

Essen

Zeichensprache Baby: essen
Zeichensprache Baby: essen

Alle Fingerspitzen der rechten Hand zusammennehmen und zweimal zum Mund führen.

Heiß

Zeichensprache Baby: heiß
Zeichensprache Baby: heiß

Rechte Hand in C-Form vor Mund halten, Handrücken zeigt nach vorne und C-Öffnung nach oben, Finger sind dabei leicht gespreizt, von Mund schnell nach rechts außen ziehen und dabei Hand zur Faust schließen.

Liebhaben oder kuscheln

Zeichensprache Baby: lieb haben oder kuscheln
Zeichensprache Baby: lieb haben oder kuscheln

Beide Arme vor Bust überkreuzen, beide Hände zur Faust, Handrücken nach vorn, in dieser Haltung Oberkörper leicht hin- und herwiegen.

Mehr

Zeichensprache Baby: mehr
Zeichensprache Baby: mehr

Finger der linken Hand vor Körper gestreckt mit Handfläche nach innen und Daumen angelegt halten, alle Fingespitzen der rechten Hand zusammenhalten und zweimal damit in Handfläche der linken Hand tippen.

Milch

Zeichensprache Baby: milch
Zeichensprache Baby: milch

Rechte Hand auf Brusthöhe zur Faust, Daumen nach oben abgespreizt, Faust dreimal öffnen, dabei schießen wie beim Melken.

Schlafen oder müde oder Bett

Zeichensprache Baby: schlafen oder müde ins Bett
Zeichensprache Baby: schlafen oder müde ins Bett

Beide Handflächen zusammen un diese an ein Ohr und eine Wange legen, Kopf leicht zur Seite neigen.

Schmerzen oder Aua

Zeichensprache Baby: Schmerzen oder Aua oder wehtun
Zeichensprache Baby: Schmerzen oder Aua oder wehtun

Rechte Hand neben Körper auf Brusthöhe halten, alle Finger sind dabei locker abgespreizt und der Handrücken zeigt nach vorne, Hand dreimal schütteln.

Spielen

Zeichensprache Baby: Spielen
Zeichensprache Baby: Spielen

Beide Hände mit gespreizten Fingern gestreckt vor dem Körper halten, Handrücken zeigt nach vorne und die Finger nach inne, beide Hände zweimal auf- und abschütteln.

Wickeln oder Windel

Zeichensprache Baby: Wickeln oder Windel
Zeichensprache Baby: Wickeln oder Windel

Hände auf Hüfthöhe halten, die Handflächen zeigen nach vorne und Fingerspitzen nach unten. Erst eine Hand umdrehen und dabei zur Körpermitte führen, dann die andere, als ob man Klettverschlüsse der Windel schließt.