Schöner Feiern
 
Der allererste Geburtstag

Ein ganz besonderer Tag: Der erste Geburtstag! Vor einem Jahr war Ihr Kind ein zartes, zerbrechliches Neugeborenes - und jetzt wird Ihr Baby zum Kleinkind. Wenn das nicht mal ein Grund zum Feiern ist! Wir versorgen Sie mit Tipps und Rezepten.

Erster Geburtstag
Thinkstock, Ljupco

Vom Kuchen übers Lied bis hin zum Programm - wir helfen Ihnen, den Jubeltag gebührend zu feiern:

1. Der Geburtstagskuchen für den ersten Geburtstag

Feiern - schön und gut, aber wie feiert man eigentlich einen ersten Geburtstag? Das fängt schon beim Kuchen an: Welcher Kuchen eignet sich für Kleinkinder, die gestern noch als Baby galten? Mit einem Jahr können Kinder bereits nahezu alle Nahrungsmittel essen. Und keine Frage: In den ersten Lebensjahren ist gesunde Ernährung besonders wichtig. Aber: Den ersten Geburtstag feiert man nur einmal! Insofern ist ein leckerer Schokokuchen oder ähnliches an diesem Jubeltag auf jeden Fall erlaubt. Finden wir. Hier unsere Rezeptideen:

Rezepte für den ersten Geburtstag

Rezepte für den ersten Geburtstag Hier unsere Rezeptvorschläge für den ersten Geburtstag
 

2. Das Geburtstagsständchen zum ersten Geburtstag

Ein Geburtstag ohne Geburtstagsständchen - kaum vorstellbar. Kinder lieben es, wenn die Gäste ihnen zu Ehren ein Geburtstagslied singen. Jedes Jahr wird das Geburtstagskind schon ein bisschen besser mitsingen können. Da eignen sich die Klassiker wie "Zum Geburtstag viel Glück" oder "Happy Birthday". Wenn alle mitsingen, sind leuchtende Kinderaugen garantiert.

3. Die Gäste zum ersten Geburtstag

Schöner Feiern: Der allererste Geburtstag

Keine Geburtstagsfeier ohne Gäste! Aber wie viele Gäste kann man einem frischgebackenen Einjährigen zumuten? Die Faustregel "pro Jahr ein Gast" lässt sich bei älteren Kindern gut anwenden. Bei einem allerersten Geburtstag ist das natürlich etwas schwieriger einzuhalten. Für Ihren Schützling ist es wichtig, dass die Atmosphäre stimmt und das Geburtstagskind sich wohlfühlt. Eine große Party-Dekoration ist nicht notwendig. Zumal das Geburtstagskind so viele Eindrücke auf einmal gar nicht aufnehmen kann. Schmücken Sie das Zimmer oder den Garten mit ein paar Luftballons, ein paar Kerzen und zaubern Sie leckere Geburtstags-Muffins und sparen Sie sich alle anderen Ideen für die Geburtstage der nächsten Jahre auf. Und wer kommt, dürfen Sie in diesem Jahr noch bestimmen.

4. Spielen macht Spaß

Wie wäre es nach dem Kuchenessen ein bisschen an die frische Luft zu gehen? Das lockert den Geburtstag auf und die frische Luft tut der ganzen Geburtstagsgesellschaft gut. Generell gilt: Weniger ist mehr. Die Kleinen haben schon genug zu gucken, wenn Sie Luftballons aufblasen und diese zum Spielen freigeben. Auch Versteckspiele finden Einjährige total spannend: Einen Gegenstand hinter dem Rücken verstecken - und wieder hervor zaubern.
Und noch eine Idee: Kleine Kinder lieben es zu schaukeln. Legen Sie als erstes den oder die Geburtstagskönig/in in eine stabile Decke. Zwei Erwachsene halten die Decke an beiden Enden fest und schaukeln das Kleine sanft hin und her. Dann sind die Geburtstagsgäste dran.

Nicht vergessen: Nutzen Sie die Gelegenheit für Fotos!

5. Geburtstagsrituale

  • Rituale sind für Kinder besonders wichtig, sie geben ihnen klare Strukturen, an denen sie sich orientieren können. Das schafft viel Sicherheit. Wie wäre es, wenn Sie ein Geburtstagskrönchen einführen? Die Krone darf Ihr Schützling von nun an jedem Geburtstag tragen.
  • Sie könnten nun jedes Jahr ein Foto von sich mit Ihrem Geburtstagskind schießen. Das ergibt im Laufe der Jahre eine spannende Bilderserie.
  • Ein Geburtstagszug ist auch ein sehr schönes Geburtstagsritual. Jedes Jahr kommt eine weitere Kerze dazu.

Schöner feiern! Accessoires für den ersten Geburtstag

Weiterlesen

Leckere Rezepte für den allerersten Geburtstag

Leckere Rezepte für den allerersten Geburtstag So ein erster Geburtstag ist etwas ganz Besonderes, denn es ist eben der allererste. Da darf natürlich ein leckerer Geburtstagskuchen nicht fehlen. Wir haben für Sie ein paar leckere Rezepte zusammengestellt, die das Geburtstagskind lieben wird.
 

Süße Käfer

Diese süßen Käfer zaubern sicher jedem Geburtstagskind ein Lächeln auf die Lippen.

Für 8 Mini-Muffins:

Schöner Feiern: Der allererste Geburtstag

Für 8 Mini-Muffins:

  • 2 Eier
  • 50g brauner Zucker
  • 2-3 EL Ahornsirup
  • 50g Butter
  • 1 Banane
  • 100g Dinkelvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 2 EL Puderzucker
  • 8 Muffin-Förmchen
  • 8 Schoko- Käfer

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Eier trennen. Das Eigelb mit 50g braunen Zucker, 2-3 EL Ahornsirup und 50 g geschmolzener Butter schaumig schlagen. Die Banane schälen und grob mit einer Gabel zerdrücken. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, die vermuste Banane und den Eigelb-Mix dazugeben und alles gut vermengen. Das Eiweiß nun steif schlagen und unter den Teig mischen. Den Teig können Sie nun in die Muffinförmchen einfüllen. (Schauen Sie doch mal in unserer Bildergalerie nach tollen Förmchen) Die Muffins auf ein Blech setzen und auf der mittleren Schiene 15-18 Minuten backen. 2 EL Puderzucker mit 1-2 TL Zitronensaft vermischen und in die Mitte der abgekühlten Muffins einen Kleks geben. Die kleinen Schokokäfer darauf setzen. 20-30 Minuten trocknen lassen - fertig ist die Geburtstagsleckerei.
 

Für Geburtstagsprinzessinnen und -prinzen

Die kleinen Geburtstagsprinzessinnen und -prinzen möchten gebührend gefeiert werden. Was gibt es da Schöneres als Krönchen zu mampfen?

Für die Kröchen-Kekse:

Für die Kröchen-Kekse:

  • 125g Weizenvollkornmehl
  • 1 EL Puderzucker
  • 1EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 75g weiche Butter
  • 25g Sauerrahm
  • Krönchen-Ausstecher

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig nun eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig nun etwa 1/2 cm dick ausrollen, Krönchen ausstechen und auf ein Backblech legen. Im Backofen ca. 12 Minuten goldgelb backen.
 

Der etwas andere Snack: Blümchen-Brote

Wer es lieber salzig mag, der macht Blümchen-Brote: Nett anzusehen und den Kleinen schmeckt es.

Für 4 Brote:

Schöner Feiern: Der allererste Geburtstag

Für 4 Brote:

  • 4 Scheiben Vollkorntoast
  • Frischkäse
  • Gurke
  • Blümchen-Ausstecher

Das Toastbrot im Toaster leicht anrösten und mit einem Plätzchenausstecher Blumen ausstechen. Die Brot-Blümchen mit Frischkäse bestreichen und aus einer längsgeschnittenen Gurke ebenfalls Blumen ausstechen. Zwischen die Blümchen-Brote eine Gurke legen - Fertig ist der leckere Geburtstagssnack.

 

Für Blumenkinder

Ihr Schatz liebt frisches Obst? Es muss nicht immer Kuchen sein. Wie wäre es mit süßen Obst-Blümchen?

Obstblümchen:

  • 1 Apfel
  • 1/4 Honigmelone
  • 1 Banane
  • 1 Blümchenausstecher

Das Obst waschen und in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden. Nun einfach Blümchen ausstechen, schön auf einem Teller anrichten - fertig ist der gesunde Blumen-Snack.
zurück zum Artikel

Rezepte von Usern

Unserem Aufruf auf Facebook sind einige User geflogt und haben uns beeindruckende erste Geburtstagskuchen geschickt. Wir freuen uns sehr Ihnen die tollsten Torten präsentieren zu dürfen. Ob Sie eine Regenbogentorte, Erdbeertorte oder eine zweistöckige Wickeltorte suchen. Hier werden Sie sicher fündig.

Schoko Wickeltorte von Yasemin Mamik

  • 3 Eier
  • 1 Eigelb
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin
  • 50 g Weizenmehl
  • 25 g Kakao
  • 15 g Speisestärke
  • 1/2 gestr. TL Backpulver

Zubereitung

Schöner Feiern: Der allererste Geburtstag

Backofen vorheizen auf 180C. Eier und Eigelb mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe eine Minute schaumig schlagen. Zucker und Vanille mischen, unterrühren und einstreuen. Anschließend noch etwa zwei Minuten weiter schlagen. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, sieben, in die Zucker-Eiermasse geben und auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes und mit Backpapier belegtes Backblech geben, verstreichen und ca. 8-10 Minuten backen. Nach dem Backen den Rand mit einem Messer von Blech lösen und auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen, mitgebackenes Backpapier vorsichtig abziehen und erkalten lassen.

Mascarpone Creme:

Mascarpone Creme:

  • 500 g Mascarpone
  • 6 EL Zucker
  • 300 ml Sahne
  • und je nach Geschmack Quark und Beeren
  •  

  •  

Mehr Rezepte:

Geburtstagskuchen>>
Erdbeerquark-Torte>>
Regenbogentorte>>
zurück zum Artikel

Rezepte von Usern

Unserem Aufruf auf Facebook sind einige User geflogt und haben uns beeindruckende erste Geburtstagskuchen geschickt. Wir freuen uns sehr Ihnen die tollsten Torten präsentieren zu dürfen. Ob Sie eine Regenbogentorte, Erdbeertorte oder eine zweistöckige Wickeltorte suchen. Hier werden Sie sicher fündig.

Geburtstagskuchen von Von Neda Kelly

Für den Kuchen:

  • 430 g Mehl
  • 2 EL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 600 ml Buttermilch
  • 8 Eiweiß
  • 600 g Zucker
  • 4 TL Zitronenschale
  • 236 g Butter
  • 1 Fläschchen Zitronenaroma
  • Zuckerstreusel

Für den Guss

Schöner Feiern: Der allererste Geburtstag
  • 500 g Mascarpone
  • 400 g Sahne
  • 400 g Schmand
  • 100 g Zucker

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben. Buttermilch und Eiweiß in einer anderen Schüssel verrühren. Zucker und Zitronenschale in eine zweite Schüssel geben. Butter hinzugeben und verrühren, bis sie cremig wird. Zitronenaroma dazugeben. Ein Drittel des Mehlgemischs die Hälfte des Buttermilch/Eiweißgemischs hinzugeben und verrühren. Die Prozedur wiederholen, bis alle Zutaten vermischt sind. Die Streusel hinzufügen und mit einem Löffel untermischen, bis sie im ganzen Teig verteilt sind. Den Teig halbieren und auf zwei Backformen verteilen. Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen für 30-35 Minuten backen.
Die Formen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Sahne mit einer halben Packung Vanillezucker steif schlagen (Ich habe zusätzlich zwei Päckchen Sahnesteif verwendet). Mascarpone, Schmand und Zucker in einer anderen Schüssel verrühren und die Sahne schließlich unterheben. Wenn die Kuchen vollständig abgekühlt sind, den Guss sowohl zwischen die Kuchenteige als auch außenherum verteilen, bis der Kuchen vollständig bedeckt ist. Nach Belieben dekorieren.

Mehr Rezepte:

Erdbeerquark-Torte>>
Regenbogentorte>>
Schoko-Wickeltorte >>
zurück zum Artikel

Rezepte von Usern

Unserem Aufruf auf Facebook sind einige User geflogt und haben uns beeindruckende erste Geburtstagskuchen geschickt. Wir freuen uns sehr Ihnen die tollsten Torten präsentieren zu dürfen. Ob Sie eine Regenbogentorte, Erdbeertorte oder eine zweistöckige Wickeltorte suchen. Hier werden Sie sicher fündig.

Erdbeerquark-Torte von Jennifer Schreiber

Zutaten Biskuitteig:

  • ca. 80 g Mehl
  • 1 Packung Vanillepudding
  • (Mehl und Vanillepudding insgesamt 100 g )
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier getrennt

Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und Eigelb unterrühren, Mehl, Vanillepudding und Backpulver unterheben. Bei 160 - 175C ca. 12 Minuten backen.

Quarkcreme

Schöner Feiern: Der allererste Geburtstag
  • 2 Eier
  • 2 Becher Sahne
  • 125 g Zucker
  • 1 Zitrone
  • 500 g Quark
  • 9 Blatt weiße Gelatine
  • 3 Blatt rote Gelatine
  • Ca. 10 Erdbeeren

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier trennen und Eiweiß steif schlagen, beiseite stellen. Sahne steif schlagen, beiseite stellen. Eigelb cremig schlagen und Zucker zufügen, weiter schlagen, Saft von einer Zitrone und Zitronenschale zufügen. Quark unterrühren. Erdbeeren pürieren und unter die Quarkmasse mischen. Nun die eingeweichte Gelatine ausdrücken und im Topf kurz erhitzen, bis die Gelatine aufgelöst ist. Nun die Sahne und dann den Eischnee unterheben. Ring über den Tortenboden geben und den Rand mit Erdbeerstücken verzieren, dann die Quarkmasse einfüllen und im Kühlschrank über Nacht erstarren lassen. Sahnetupfer aufsetzen und mit ganzen Erdbeeren verzieren.
Gutes Gelingen – schmeckt sehr fruchtig und super lecker.

Mehr Rezepte:

Regenbogentorte>>
Schoko-Wickeltorte >>
Geburtstagskuchen>>
zurück zum Artikel

Rezepte von Usern

Unserem Aufruf auf Facebook sind einige User geflogt und haben uns beeindruckende erste Geburtstagskuchen geschickt. Wir freuen uns sehr Ihnen die tollsten Torten präsentieren zu dürfen. Ob Sie eine Regenbogentorte, Erdbeertorte oder eine zweistöckige Wickeltorte suchen. Hier werden Sie sicher fündig.

Regenbogentorte von Cornelia Ledinger

Das war der Geburtstagskuchen für unsere Tochter - eine Regenbogentorte nach verändertem amerikanischem Rezept.

Für den Teig:

  • 230 g Butter
  • 360 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 430 g Mehl
  • 4 TL. Backpulver
  • etwas Salz
  • 350 ml warme Milch

Teig in sechs gleich große Portionen aufteilen und mit Sugarflaircolors einfärben. Bei 180C jeden Teigboden ca. 15 Minuten backen.

Für die Creme:

Schöner Feiern: Der allererste Geburtstag

Für die Creme:

  • 9 Eier
  • 300 g Zucker
  • 450 g Butter
  • 2 TL Zitronensaft

Eiweiß und Zucker bei geringer Hitze kochen, bis der Zucker schmilzt. Dann mit dem Standmixer auf hoher Stufe schlagen bis die Masse ausgekühlt ist. Bei geringer Stufe langsam Butter zugeben, und wenn alles drin ist, auf hoher Stufe ca. 5 Minuten schlagen. Zum Schluss den Zitronensaft dazu geben. Die Masse zwischen die Teigschichten streichen und in den Kühlschrank stellen.
 

Mehr Rezepte:

Schoko-Wickeltorte >>
Geburtstagskuchen>>
Erdbeerquark-Torte>>
zurück zum Artikel