Kinderwagen
 
Kompass durch den Kinderwagen-Dschungel

Was ist mit Schadstoffen?

Manche Kinderwagen-Modelle enthalten Schadstoffe wie Weichmacher, PAK oder Organozinnverbindungen. Die stecken zum Beispiel in Griffen, Polstern und Bezügen und können über die Haut aufgenommen werden. Das ist zwar nicht akut gefährlich - aber auch völlig unnötig. Von Stiftung Warentest oder ÖKO-TEST werden immer wieder Kinderwagen-Modelle untersucht. Hier erfahren Sie, wie Sie sich schützen können!

Und das Geschwisterchen?

Ist der Kinderwagen für ein zweites oder weiteres Baby? Oder sind später Geschwister geplant? Dann macht es Sinn, sich über Erweiterungsmöglichkeiten zu erkundigen. Lässt sich der Kinderwagen zu einem Geschwisterwagen erweitern? Lässt sich ein Kiddy-Board oder ein weiterer Sitz befestigen?

Geschwisterwagen: Mit Baby und Kleinkind auf große Fahrt

Das Zubehör:

Sind Buggy-Umbauset, Matratze, Ablagefach, Regenschutz, Sonnenschirm, Reparaturset etc. im Preis enthalten oder kostet alles extra?

Budget:

Spielt Geld keine Rolle beim Kinderwagenkauf? Wunderbar! Ansonsten ist der gebrauchte Markenwagen vom Flohmarkt manchmal besser als das super billige Schnäppchen vom Supermarkt nebenan.

Und natürlich - das Design:

Wie wichtig ist ein schickes Design? Welche Rolle spielen die Farben des Kinderwagens? Wer sich schnell satt sieht: bei manchen Kinderwagen-Modellen lassen sich die Bezugfarben austauschen.

Probieren geht über Studieren

Sobald Sie sich über diese Punkte im Klaren sind, sollten Sie die favorisierten Kinderwagen-Modelle im Fachhandel oder bei Freunden ausprobieren. Denn nur, wer den Kinderwagen mal "Probe geschoben" und ausprobiert hat, kann eine vernünftige Entscheidung treffen. Warum nicht auch das Auto mitnehmen und ausprobieren, wie gut sich der gewünschte Kinderwagen im Kofferraum verstauen lässt? Schließlich ist so ein Mini-Mobil in den meisten Fällen eine richtige kleine Investition.

Und denken Sie daran: Fangen Sie rechtzeitig mit Ihrer Suche an! Manche Hersteller haben Lieferzeiten von bis zu zehn Wochen für Kinderwagen.