Sprache
 
So lernen Babys sprechen

Babys kommunizieren mit ihren Eltern von Anfang an. Trotzdem ist es ein echter Höhepunkt, wenn ein Baby die ersten verständlichen Worte spricht. Der Weg dahin ist weit. Unsere Tabelle gibt einen Überblick über die einzelnen Phasen des Sprechenlernens.

Entwicklungsphasen beim Sprechen lernen

  Das kann es Alter Das mag es
Grr, guu Das Baby gurrt und gluckst unbewusst, reagiert auf Lärm und lässt sich von einer bekannten Stimme beruhigen 0-3. Monat - Mamas und Papas Stimme
Antworten" von Erwachsenen. Wiederholen Sie Laute, die Ihr Baby produziert.
aaahhh Das Sprachzentrum des Babys im Gehirn entwickelt sich rapide. Das Kind beginnt zu lallen und testet damit den Klang seiner Stimme, probiert hohe und tiefe Geräuschfolgen, entdeckt laut und leise. 3-6. Monat - Spielzeug, das Lärm macht
Kommentare zu dem, was gerade passiert ("Max hat eine Badeente")
bababa Die Brabbelphase: Jetzt kann das Baby schon mehrsilbige Laute verwenden und häufig benutzte Worte verstehen. 7-9. Monat - Finger- und Kniereiterspiele
Fragen wie: "Wo ist deine Katze?"
Bitte-Danke zu spielen.
Mama, Papa Die meisten Babys sagen ihr erstes bewusstes Wort zwischen dem neunten und dem 14. Monat 9-12. Monat - kleine Aufgaben: "Hol den Ball"
Verstecken spielen
Wo ist deine Nase?", zeigen Sie dabei auf Ihre eigene. Irgendwann wird Ihr Baby auf seine Nase zeigen. Probieren Sie es mit anderen Körperteilen.
Mi für "Milch" Bis zu 50 Wörter lernen Babys in diesen sechs Monaten. Die meisten davon sind "Eigenkreationen", Bezeichnungen, die sie aus Brabbelwörtern schaffen. 12-18. Monat - zwischen zwei Möglichkeiten zu wählen ("Magst du Banane oder Apfel?")
in Büchern Bekanntes wiedererkennen (Hund, Ente)