Babycasting
 
Vom Fotoalbum ins ELTERN-Heft

Mit leuchtenden Augen lächelt das Baby von der ELTERN-Titelseite - so süß! Aber sehen nicht alle Babys auf ihre Art bezaubernd aus? Es gibt wahrscheinlich kaum Eltern, die ihr Baby nicht für das Niedlichste der Welt halten. Warum wurde gerade dieses Baby fotografiert? Hat Ihr Kind auch Chancen auf die Titelseite zu kommen? Hier sind acht Fragen und acht Antworten zum Thema Baby-Fotoshooting.

Welche Babys werden in den Castings gesucht?

Babycasting: Vom Fotoalbum ins ELTERN-Heft

Ein Baby, das für ein Fotoshooting gebucht wird, sollte immer in der Nähe des Shooting-Ortes wohnen. Lange Anfahrten sind für die Babys eine große Belastung und für die Agenturen zu teuer. Neben der geografischen Nähe sind Äußerlichkeiten ein wichtiges Kriterium für die Auswahl der Kinder. Meist haben die Bildredakteure ein genaues Bild von dem Baby, das sie suchen. Je nach Artikel passt vielleicht ein Junge bzw. ein Mädchen besser zum Inhalt. Manchmal sind aber auch Merkmale wie Zähnchen oder Haarfarbe ausschlaggebend. Für das Shooting ist es wichtig, dass die Kinder keine Angst vor Fremden haben. Nur freundliche, lustige, offene Kinder, die sich leicht motivieren lassen, haben Chancen. Entscheidend ist eine gewisse Unbefangenheit vor der Kamera.

zurück 123 .. 5 .. 7