Wenn das Baby auf der Welt ist
 
Für dieses Gefühl gibt es keine Worte

Wenn das Baby auf der Welt ist: Für dieses Gefühl gibt es keine Worte
iStock, Nastasic

Komisch, wenn es manchmal einfach keine Worte gibt. Wenn etwas einfach unbeschreiblich ist. So klein und perfekt schaust du mich an - mit deinen großen, neugierigen Augen. So flink und frech schnappst du dir mein Herz - mit deinen winzigen Händchen. So sanft bewegt sich dein Bäuchlein, ganz kuschlig und warm. Du riechst so gut nach Liebe in meinem Arm. Und deine Füßchen erst, was soll ich sagen? Ich könnte platzen und weiß nicht wohin vor lauter Glück-Liebe-Sorge und tausend Fragen. Ich atme tief ein und halte dich fest. Komisch, wie egal es manchmal ist, wenn es für etwas einfach keine Worte, sondern nur unbeschreibliche Gefühle gibt.