Wenn ein langer Tag zu Ende geht … Worte an mein wildes Kind

Wenn ein langer Tag zu Ende geht … Worte an mein wildes Kind
iStock, DaniloAndjus

Und wieder geht ein stürmischer Tag mit dir zu Ende, mein kleiner Wirbelwind. Unsere Nerven lagen blank und wir lagen uns in den Armen. Lego flog kreuz und quer durch die Luft, du wolltest mit dem Kopf durch die Wand und rückwärts die Rutsche hoch – doch jetzt kommen wir beide so langsam runter. Das ist dieser besondere Moment, wenn die Zeit kurz stillsteht, wenn ein langer Tag zu Ende geht. Wenn du erst plapperst und plötzlich schwerer sprichst, wenn du ruhig atmest und so glücklich erschöpft bist. Wenn deine Hand an meinem Hals liegt und wir beide ganz ruhig sind. Dann könnte ich platzen vor Liebe, mein süßer Wirbelwind. Doch ich liege nur ganz leise neben dir und ziehe Kraft aus diesem Gefühl. Damit ich mit dir mithalten kann, wenn du morgen wieder ohne Pause durch mein Leben fegst, bis du dich abends ganz friedlich zu mir legst.