VG-Wort Pixel

Im Jahr des Hasen: Babys, die jetzt geboren werden, sind besonders liebenswert

Ein Baby liegt freudig vor seiner Mama auf einem Bett
© Art_Photo / Adobe Stock
Sind Babys, die im Jahr des Hasen geboren sind, niedlich, kuschelig und flink – oder haben sie einen bestimmten Charakter? Das sagt das Tierkreiszeichen über dein Baby aus.

Am 22. Januar ist das Jahr des Hasen gestartet. In der chinesischen Kultur steht das Tier unter anderem für Fruchtbarkeit und Wohlstand. Bei den insgesamt zwölf Tierkreiszeichen, die sich in einer wiederkehrenden Reihenfolge wiederholen, liegt das Jahr des Hasen zwischen dem Tiger im vergangenen und dem Drachen im kommenden Jahr. Jedem Tierkreiszeichen werden viele Bedeutungen zugewiesen und das verspricht Kindern einige vorteilhafte Eigenschaften. Die folgenden gelten für Babys, die im Jahr des Hasen, also noch bis zum 9. Februar 2024 geboren werden.

Charakterstärken von kleinen Hasen

Der Hase ist bekannt für seine clevere Art, Kultur beziehungsweise Bildung und Kreativität, weshalb er durchaus beliebt ist. Babys, die im Jahr des Hasen geboren werden, haben außerdem den Ruf, höflich und verantwortungsbewusst zu sein. Sie sind aber auch vorsichtig, was sie teilweise zurückhaltend gegenüber Neuem und Fremdem macht. Hasen gelten als tolerantes Tierkreiszeichen und sind rücksichtsvoll. Ihre sensible und mitfühlende Persönlichkeit kann aber auch für sentimentale Momente sorgen.

Das Familienleben mit Hasen

Da Hasen intelligent und schnell denkend sind, kann es mit ihnen im Haus ganz schön herausfordernd sein. Ein Hase bekommt meist das, was er will und kann sich sehr gut ausdrücken und argumentieren. Das macht es selbst Eltern von Hasen-Babys teilweise schwer, eine Diskussion gegen sie zu gewinnen.

Etwas, das Eltern und ihre Kleinen zusammenschweißen kann, sind sentimentale Geschichten aus dem eigenen Leben, neue und bereits wiederkehrende Traditionen oder das Durchblättern durch alte Foto-Alben. Denn aufgrund ihrer Sentimentalität haben Hasen großen Spaß an solchen Dingen. Wenn sie älter werden, können Hasen teilweise kühl und distanziert wirken. Das ist aber der Tatsache geschuldet, dass sie stärker nachdenken, bevor sie handeln. Sie sind sie warmherzig und sensibel, weshalb ein liebevoller und sanfter Umgang sich auszahlt.

Hasenkinder lieben das Lernen

Im Jahr des Hasen Geborene haben wunderbare Kommunikationsfähigkeiten. Sie sind verantwortungsbewusst und zielstrebig, was sie zu guten Schüler:innen macht und wirken durch ihre Bescheidenheit angenehm auf Personen in ihrem Umfeld. Das sorgt zwar dafür, dass ein Hase selbst dann, wenn er:sie die Antwort weiß, möglicherweise nicht die Hand hebt und anderen den Vorzug gibt. Es bedeutet aber auch, dass ein intelligenter Hase sein Umfeld gut einschätzen kann und sehr aufmerksam ist.

Trotz der teils eher ruhigen Art haben kleine Hasen oft viele Freund:innen und sind tolle Teamplayer:innen. Denn sie beobachten gern zuerst und sind gut darin, Probleme zu schlichten – dafür werden sie von anderen wiederum sehr geschätzt. Erfolgreiche Hasen sind unter anderem die Schauspielerinnen Angelina Jolie und Drew Barrymore.

Baby-Hasen zu Hause

Im Jahr des Hasen Geborene sind meist ruhiger und beschäftigen sich mit höherem Alter auch gern mit sich selbst. Ein Bilderbuch kann für die Kleinen spannender sein als ein Treffen mit Gleichaltrigen. Das heißt aber nicht, dass sie immer allein sind. Hasen zeichnen sich als gute Freund:innen aus und sind durchaus soziale Wesen. Da sie hervorragende Zuhörer:innen sind und dafür bekannt, hervorragende Ratschläge zu geben, sind sie äußerst beliebt unter ihren Mitmenschen. Schließlich sind das Qualitäten, die ihre Liebsten nur noch mehr zu ihnen halten lassen.

Verwendete Quellen: dw.com, cnn.com, thechinesezodiac.org, Happiest Baby Pressemitteilung

lkl ELTERN

Mehr zum Thema