VG-Wort Pixel

"Bitte küsst mein Baby nicht" Diese Regeln für den ersten Baby-Besuch gehen auf TikTok viral

Maisie hat genaue Vorstellungen davon, wie die ersten Baby-Besuche ihrer Liebsten ablaufen sollen – und teilt ihre Regeln dafür.
Mehr
Im September erwartet die 20-jährige Maisie zusammen mit ihrem Freund ihr erstes Baby. Es wird ein Mädchen – und die Freude ist groß! Für die Zeit im Wochenbett hat die werdende Mama schon jetzt ziemlich genaue Vorstellungen.

Auf TikTok und Instagram nimmt Maisie Crompton ihre Follower:innen mit in ihren Alltag als Bald-Mama: Sie zeigt ihnen Babykleidung, die sie geshoppt hat, gibt Updates darüber, wie groß ihre Babykugel schon geworden ist – und verrät acht Regeln für den ersten Baby-Besuch nach der Geburt. 

Besuch im Wochenbett: Maisies 8 Regeln sind ziemlich eindeutig

Unter anderem ist Maisie wichtig, dass ihre Besucher:innen sensibel mit Fotos ihres Neugeborenen umgehen: "Postet keine Bilder des Babys, bevor wir es nicht selbst tun." Außerdem wünscht sie sich bestimmte Hygiene-Standards von ihren Liebsten – und macht deutlich, wen sie eher nicht als Besucher:in begrüßen möchte: 

  • Wascht euch die Hände, bevor ihr mein Baby haltet. 
  • Bitte erzählt nicht, dass unser Baby geboren wurde, bevor wir es nicht selbst tun. 
  • Fragt nicht, ob ihr mein Baby jetzt besuchen könnt, wenn ihr während der Schwangerschaft nicht für mich da gewesen seid.
  • Wenn ihr mein Baby haltet und es fängt an zu weinen, gebt es bitte mir oder seinem Papa.

Das sind ziemlich genaue Vorstellungen davon, wie Besucher:innen mit Maisies Tochter umgehen sollten. Welche Regeln sie noch aufgestellt hat, seht ihr im Video. Dort zeigen wir euch auch, wie ihre Follower auf TikTok auf die Wünsche reagieren. 

Verwendete Quellen: instagram.com, tiktok.com

ELTERN

Mehr zum Thema