Windeln im Reisegepäck
 
Wie viele Windeln nehmt Ihr mit in den Urlaub?

Vor dem Urlaub kommt das Packen. Kann die Vorfreude steigern, oder in Stress ausarten. Hier kommt ein guter Tipp für alle Baby-Eltern: Falls Du nicht Team Stoffwindeln bist, lohnt sich der Gedanke, ob es sinnvoll ist, Windelpakete quer durch Europa mit in den Urlaub zu schleppen. Wie viele Windeln Dein kleiner Spatz so am Tag braucht, weißt Du selber. Aber ob Windeln im Urlaub vor Ort nicht viel billiger sind, weißt Du vielleicht nicht. Dann schau mal hier.

Windeln nehmen ziemlich viel Platz weg. In der Regel nur auf dem Hinweg, aber das ist schlimm genug. Denn dafür muss vielleicht ein weiteres Paar Schuhe oder Spielzeug zuhause bleiben, was bestimmt im Urlaub fehlt.
Der Vorteil allerdings ist, man hat quasi schon Platz für die ganzen Urlaubs-Mitbringsel auf dem Rückweg im Koffer eingeplant.
 
FeWo-direkt hat eine Windel-Analyse für die gängigsten Urlaubsziele der Deutschen gemacht. Dabei sind sie von einem durchschnittlichen Windelpreis für zwei Wochen Windelkauf in Deutschland ausgegangen: 25,21 Euro!

Windel-Analys fürs Reisegepäck
© FeWo-direkt

Und wo geht’s bei Euch dies Jahr hin?

Frankreich, Windeln = Des Couches
Hier ist ein erhöhter Windelverbrauch deutlich spürbar im Portmonee, denn Windeln kosten 45 Prozent mehr (36,62 Euro). Also bitte hier keinen Durchfall-Alarm, sonst könnt Ihr Euch nur halb so viel guten Käse leisten.
 
Dänemark, Windeln = Bleer
Das war zu befürchten, auch die Windeln sind hier teurer. Vielleicht seid Ihr mit dem Auto unterwegs und könnt doch das eine oder andere Windelpaket selber einpacken? 35,71 Euro (42 Prozent mehr) kostet hier der Windel-Vorrat für 2 Wochen. Damit es nicht noch teurer wird, achte unbedingt darauf, die Windeln nicht in einer Drogerie zu kaufen, sondern im Supermarkt. Da sind sie güstiger.
 
Italien, Windeln=Panolini
Auch mit 38 Prozent mehr, liegt der Windelpreis hier noch bei 34,88 Euro. Da gibt es schon eine Menge Gelati für.

Österreich, Windeln = Windeln :-)
Die Schlepperei lohnt sich hier auf keinen Fall. Der Preisunterschied beträgt grad mal 8 % (27,23 Euro). Da pack lieber noch zwei Sommerkleider für ein.
 
Spanien, Windeln = Pañales
Statt 25,21 Euro kosten die Windeln hier 26,99 Euro, gerade mal 7 Prozent mehr. Außerdem ist es da so schön warm, dass Dein Kleines auch mal ohne Windeln rumlaufen kann, oder? Naja gut, dann brauchst Du natürlich mehr Wechselwäsche. Geht vielleicht nicht auf die Rechnung?!
 
Portugal, Windeln = Fraldas
Familienfreundlich wie die Portugiesen sind, kosten die Windeln nahezu genauso viel wie bei uns, nämlich 25,67 Euro (2 Prozent mehr). 
 
So, wohin es gehen soll, müsst Ihr natürlich nicht am Windelpreis fest machen, aber eine nützliche Info ist das schon fürs Reisegepäck, oder?