VG-Wort Pixel

Musikalische Früherziehung Mit Babys Musik machen

Julia Hordt ist Musikpädagogin und arbeitet mit Kindern im Alter von vier Monaten bis zwölf Jahren. Sie bietet auch Mutter-Kind-Gruppen an.

Schon die Kleinsten lieben Musik

Nicht nur wir Erwachsenen genießen es, Musik zu hören - auch Babys fühlen sich damit wohl und profitieren davon. Schon im Bauch machen sie sich mit Mamas Stimme vertraut und gewöhnen sich an sie. Nach der Geburt hilft ihnen der gewohnte Klang, sich in der neuen Umgebung geborgen zu fühlen. Musikalische Förderung unterstützt das Körperbewusstsein des Babys und sein Rhythmusgefühl. Julia Hordt erklärt in ihrem Vortrag, was gemeinsames Musizieren und Tanzen schon bei den Kleinsten bewirkt. Sie zeigt, wie Eltern mit ihrem Baby kleine musikalische Taktübungen machen, Lieder singen und sich rhythmisch bewegen können.

Neu in Baby