VG-Wort Pixel

Stillzeit Darf ich stillen, wenn ich krank bin?

Stillende Mutter mit Neugeborenem im Arm
© khuncho24 / Shutterstock
Das Immunsystem macht schlapp und du spürst förmlich, wie du krank wirst? Das bedeutet nicht unbedingt, dass du eine Stillpause einlegen musst. Denn durch die Muttermilch wird dein Baby auch mit vielen Antikörpern versorgt. 

Achte trotzdem auf dich und hab deine Bedürfnisse im Blick. Dazu gehört auch, genügend zu essen und zu trinken und dich auszuruhen, wann es geht. Horche einfach in dich hinein, was dir in diesen Momenten guttut. Falls es ohne Medikamente doch nicht geht, solltest du dich in jedem Fall mit deiner Hebamme, einem Arzt oder einer Ärztin besprechen. Sie wissen am besten, bis zu welchem Zeitpunkt du bedenkenlos weiterstillen kannst und wo die Grenze liegt. Inzwischen gibt es aber viele stillverträgliche Medikamente, sodass du oftmals auch dann weiterstillen kannst.

Hier stellen wir dir schon einmal verschiedene Krankheitsbilder vor:  

Verwendete Quellen: medela.de, frauenaerzte-im-netz.de

ELTERN

Mehr zum Thema