VG-Wort Pixel

Tipps aus der Community Was ich beim nächsten Kind anders machen würde

Mutter mit Neugeborenem im Arm
© KieferPix / Shutterstock
Mit der Geburt eines Kindes beginnt auch für die Eltern eine neue Zeitrechnung. Oft ist es trubelig, chaotisch und gleichzeitig so unfassbar schön. Kein Wunder, alles ist einfach so neu und auch die Eltern wachsen mit ihren Kindern. Deshalb fallen den meisten Müttern und Vätern im Nachhinein auch Dinge ein, die sie doch lieber anders gemacht hätten. 

Ihr erwartet euer erstes Kind und seid neugierig, was andere Eltern gerne vorher gewusst hätten? Ihr bekommt euer zweites Kind und wollt ein paar Dinge anders angehen, aber irgendwie sind die Erkenntnisse, die ihr beim ersten Kind hattet, schon wieder so weit weg? Vielleicht hilft euch unsere kleine Aha-Momente-Sammlung. Dabei geht es übrigens keinesfalls darum, alles perfekt zu machen oder mit vergangenen Entscheidungen zu hadern – eher darum, die kleinen, zauberhaften Augenblicke noch mehr zu genießen und sich vielleicht stärker auf das Innen statt auf das Außen zu fokussieren. 

Wir haben unsere Community-Mitglieder gefragt, was sie beim nächsten Kind anders machen würden als beim ersten Kind – und haben viele tolle Antworten bekommen. Eine Auswahl findet ihr hier: 

Was würde ich beim nächsten Kind anders machen?

Na, habt ihr euch in dem ein oder anderen Zitat wiedergefunden? Oder seid ihr größtenteils total zufrieden, wie alles gelaufen ist oder läuft? 

Ihr möchtet euch zu diesem oder einem anderen Familienthema mit anderen Eltern austauschen? Dann schaut gerne in unserer urbia-Community vorbei. Hier könnt ihr nach Herzenslust diskutieren.

ELTERN

Neu in Baby