Begabung
 
Technisch, musisch oder sportlich?

Sozial-emotionale Begabung

Der Mensch ist ein soziales Wesen, allein verkümmert er. Deshalb sind soziale Fähigkeiten lebenswichtig: Gerechtigkeitssinn, Einfühlungsvermögen, Toleranz, Mitgefühl, Großzügigkeit. All dies sind Fähigkeiten, die das Kind schon in den ersten Lebensjahren lernt – ganz allein durch Erfahrung. Im Kindergartenalter fangen Kinder dann an, sich über moralische Fragen Gedanken zu machen: Soll man armen Menschen etwas abgeben? Warum ist Frieden besser als Streit? Warum tut Streicheln gut?
Das spricht für eine besondere sozial-emotionale Begabung:

  • Das Kind zeigt Mitgefühl, zum Beispiel mit einem verletzten Tier.
  • Es macht sich darüber Gedanken, was andere fühlen.
  • Es bemüht sich, für Gerechtigkeit zu sorgen.
  • Es schenkt und teilt gern.
  • Bei Streit versucht es, zu schlichten.
  • Es fällt ihm leicht, Freunde zu finden