Elterngeld
 
Antworten auf die wichtigsten Fragen

Kleinkind in Mitte von Mutter und Vater
Thinkstock - shepellaKm

Welche neuen Regelungen gibt es bei ElterngeldPlus?

Aus einem Elterngeld-Monat werden zwei ElterngeldPlus-Monate. Pausierst Du nach der Geburt Deines Kindes etwa für sechs Monate und beziehst volles Elterngeld, hast Du später einen Anspruch auf zwölf Monate ElterngeldPlus. Neben ElterngeldPlus soll auch der Partnerschaftsbonus Eltern, die sich gemeinschaftlich um ihr Kind kümmern möchten, neue Flexibilität verschaffen. Arbeiten Vater und Mutter pro Woche 25 bis 30 Stunden parallel, erhält jeder Elternteil nochmals für vier zusätzliche Monate ElterngeldPlus. Auch für Alleinerziehende ist gesorgt: Sie können statt der regulären 14 Elterngeldmonate bis zu 28 ElterngeldPlus-Monate in Anspruch nehmen.
Besonders praktisch an den neuen Regelungen: Elterngeld, ElterngeldPlus und Partnerschaftsbonus können kombiniert werden. Wollen Mutter und Vater nach der Geburt in Teilzeit arbeiten, können beide für 14 Monate ElterngeldPlus beziehen und im Anschluss den Partnerschaftsbonus nutzen.

Hier geht es zurück zur Übersicht

1 .. 10 .. 18 .. 22 .. 242526