Mutterschutz
 
So lange dauert die Babypause in den EU-Staaten

Dänemark

In Dänemark gilt eine Mutterschutzfrist von 18 Wochen (vier Wochen vor dem Geburtstermin, 14 Wochen danach). Das Mutterschaftsgeld orientiert sich am vorherigen Stundenlohn der Frau, die Obergrenze liegt bei 3.267 Dänischen Kronen (439 Euro) wöchentlich beziehungsweise 88,30 Dänische Kronen (12 Euro) pro Stunde (bei einer 37 Stunden-Woche). Väter haben in Dänemark übrigens Anspruch auf einen zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub.