Berufstätige Mütter
 
Vorsicht: Dauerstress macht die Seele krank

Viele Frauen zahlen einen hohen Preis für ihre Bemühungen, Job und Familie unter einen Hut zu bringen. Auch Psychologen schlagen Alarm. Warum sie Frauen für besonders stress-gefährdet halten erfahren Sie hier. Plus: Verschiedene Stresstypen, eine Umfrage und Entspannungs-Tipps.

Warum Mütter schneller ausbrennen

Berufstätige Mütter: Vorsicht: Dauerstress macht die Seele krank

Der Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP) weist darauf hin, dass das raue Klima in der Arbeitswelt besonders Frauen zu schaffen macht, die versuchen, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Dauerstress, Burn-out oder Depressionen - lesen Sie hier mehr zu dem dramatischen Befund der Experten.



Welcher Stresstyp Sind Sie?

Berufstätige Mütter: Vorsicht: Dauerstress macht die Seele krank

"Vermeiden Sie Stress" - das ist ein löblicher, aber wenig hilfreicher Ratschlag. Denn wie wir mit Stress umgehen, hängt entscheidend von unserer Persönlichkeit ab. In unserer Bilderstrecke stellen wir Ihnen verschiedene Stresstypen vor - vielleicht erkennen Sie sich wieder?



Trendcheck: Wie gestresst sind Sie?

Berufstätige Mütter: Vorsicht: Dauerstress macht die Seele krank

Der Chef will morgen die Präsentation sehen, die Kleine muss aus dem Kindergarten abgeholt werden, abends stehen die Hausaufgaben des Großen an und gebügelt werden müsste auch noch - fühlen Sie sich oft gestresst? Stimmen Sie ab!



Wie Sie Stress dauerhaft abbauen

Berufstätige Mütter: Vorsicht: Dauerstress macht die Seele krank

Haben Sie das Gefühl, dass Ihnen alles über den Kopf wächst? Dann wird es höchste Zeit zu lernen, wie man sich entspannt. Wir haben einige Tipps zusammengestellt - sowohl für die akute Situation als auch zum langfristigen Aufbau von Stressresistenz.