Erziehung
 
Vorsicht, Selbstbetrug!

Mutter mit Kindern in der Achterbahn
iStock, wundervisuals

"Mütter-Contests? Ohne mich!"

Unter Müttern kommt es schon mal vor, dass eine der anderen ungefragt ein paar Lebenshilfen mitgibt: "Wenn du mal einen guten Erziehungsratgeber lesen willst ...", "Meiner wurde ja ganz schnell sauber ...", "Ach, er traut sich nicht alleine durch die Röhrenrutsche?" Ich hab mich auch schon ertappt: So eine kleine Stichelei, getarnt als guter Ratschlag, kann das angeschlagene Mutti-Ego hübsch aufputzen: Du machst es falsch, ich besser! Pädagoge Dr. Wolfgang Tietze bestätigt, dass Eltern mitunter den Erfolg des Kindes als ihren eigenen ansehen. Infiziert vom Best-Mother-Virus mobben sich Mütter so in eine gefühlte Spitzenposition. Geburtsgewicht, nachts durchschlafen, der erste Zahn, das erste Wort - eignet sich alles für den Contest. Haben wir denn keine anderen Sorgen? Nein, solange wir volle Konzentration auf den kleinen Augenstern legen, nicht.