Erziehen mit Zen
 
Grüner Zen - oder wie man als Familie die Welt retten kann

Keine Sorge: Buddhist müssen Sie nicht sein, um sich im Umgang mit ihrem Kind an den Prinzipien des Zen zu orientieren.

Erziehen mit Zen: Grüner Zen - oder wie man als Familie die Welt retten kann
  • Sooft wie möglich den Computer ausschalten und die Dunkelschaltung deaktivieren. Sie verbraucht mehr Energie als der Ruhemodus. Läuft der Computer den ganzen Tag, produziert er jährlich mehr als eine Tonne Ruß.
  • Duschzeit verkürzen und Druck rausnehmen. An den Hähnen Wasserstrahlregler anbringen.
  • Das nächste Getränk ohne Strohhalm bestellen. Damit lässt sich weltweit Tonnenweise hochgiftiger Plastikabfall reduzieren.
  • Statt Küchenpapier Putzlappen verwenden, die man waschen und wieder verwenden kann.
  • Lokal einkaufen. Nicht nur Kleidung, auch Nahrungsmittel haben oft lange Reisen hinter sich. Heimische Erzeugnisse sind in jeder Hinsicht gesünder und auf lange Sicht sparsamer.
  • Für den Wandanstrich Dispersionsfarben auf Wasserbasis oder pflanzlicher Basis wählen (Kasein- und Leimfarben). Herkömmliche Wandfarben entwickeln unter Sonnenlichteinwirkung fotochemischen Smog. Lack nur sehr sparsam verwenden. Beim Kauf auf die entsprechenden Siegel achten (Europäisches Umweltzeichen, Engel, TÜV Umweltsiegel).
  • Auf Recycling-Toilettenpapier umsteigen. Herkömmliches mag sich weicher anfühlen, dafür ist Recyclingpapier sanft zur Umwelt.
  • Keine Werbung, Flyer, Postwurfsendungen. Dafür werden Millionen von Bäumen gefällt, obwohl sie meistens sofort in der Mülltonne landen.
  • Ohne Chemie putzen. Aus Pflanzenöl und Zitronensaft lässt sich Möbelpolitur herstellen, mit Kernseife, Essig und Backsoda kann man Böden, Bad und Küche sauber halten.
  • Das Eis in der Waffel statt im Becher bestellen. Die essbare Verpackung ist nicht zu toppen.
  • Thermosbecher statt Styropor, Jute statt Plastik - ab sofort kommt der Coffee-to-go in das eigene Gefäß und der Einkauf in Beutel oder Korb.
  • Spielzeug, Kinderkleidung, Sport- und Schulbedarf - möglichst nur noch Produkte kaufen, die ökologischen und ethischen Standards genügen.

Auf der nächsten Seite: Spielen mit Zen heißt jede Menge Spaß, Gemeinsamkeit, neues Wissen und wenig Ausgaben

zurück 12