Wochenend-Spaß
 
Schnitzeljagd, Wissensrallye und Geocaching

Wissensrallye

Mit dieser Wissensrallye können Kinder erste Einblicke in naturwissenschaftliche Phänomene bekommen. Zwei Teams treten gegeneinander an, um an zehn Stationen Naturphänomene zu enträtseln. An jeder Station finden sie einen Experimentenaufbau und eine kurze Anweisung, was zu tun ist. Hat das Experiment geklappt, trägt das Team seine Beobachtungen in ein Heft ein und geht zur nächsten Station. Die Teams werden entgegengesetzt geführt: Team A beginnt bei Station 1, Team B bei Station 10. So ist Zeit, um den Experimentenaufbau wiederherzustellen.

Hier sind Experimente, die sich für Kinder ab sieben Jahren eignen:

  1. Steigendes Wasser: Stelle einen dicken und einen dünnen durchsichtigen Strohhalm in eine flache, mit Wasser gefüllte Glasschale. Was passiert? (In der engen Röhre steigt das Wasser höher, weil das Gewicht der Wassersäule geringer ist.)


  2. Faule Münze: Lege eine Spielkarte auf die Öffnung eines Glases und platziere darauf in der Mitte eine Münze. Jetzt stupse die Karte an der Kante an, sodass sie sich bewegt, ohne angehoben zu werden. Was passiert? (Die Karte landet auf dem Tisch, die Münze fällt ins Glas, weil sie schwerer und träger ist als die Karte und von dem Stups nicht in Bewegung versetzt wurde.)


  3. Löffelbild: Halte einen blank polierten Suppenlöffel mit der Innenwölbung vors Gesicht, sodass du dein Spiegelbild darin erkennen kannst. Was passiert? (Das Spiegelbild ist verkleinert und steht auf dem Kopf, weil der Löffel ein Konkavspiegel ist und deshalb das Licht nach innen reflektiert.)


  4. Trockenes Wasser: Streue in ein Glas mit Wasser Pfeffer auf die ruhige Wasseroberfläche, bis diese vollständig bedeckt ist. Dann tauche vorsichtig einen Finger ins Wasser und ziehe ihn sofort wieder raus. Was passiert? (Der Finger bleibt trocken, weil Pfeffer die Oberflächenspannung verstärkt, die Wassermoleküle halten fest zusammen.)


  5. Blumenwunder: Zerlege eine BlumeLuftwiderstand bietet. Wie schnell ein Gegenstand fällt, hängt in erster Linie nicht vom Gewicht, sondern von der Form ab.)

Am Ende besprechen die Teams ihre Beobachtungen bei einem Picknick oder einer Grillparty. Dann bekommen beide eine Urkunde und Preise, zum Beispiel eine Lupe oder Blumenpresse. Abhängig vom Wetter und von der Art der Experimente kann man eine Wissensrallye drinnen und/oder draußen durchführen. Bei einer Indoor-Rallye sollte ausreichend Platz sein, damit sich die Teams nicht in die Quere kommen.