Famiilienpolitik
 
"Das Familiensplitting wäre eine Verschlimmbesserung"

Wettbewerb fördern durch Kita-Gutscheine

Ein wichtiger Baustein der FDP-Familienpolitik ist das Modell Kita-Gutschein. Damit werde den Eltern ein Mittel in die Hand gegeben, Betreuungsqualität zu belohnen. Das Modell kurz skizziert: Eltern erhalten Kita-Gutscheine, die sie dann in der Einrichtung, die sie für gut befinden, einlösen. Damit gebe es keine Förderung nach dem Gießkannen-Prinzip, sondern nach dem Qualitäts-Prinzip. In Hamburg wird dieses Modell bereits seit 2003 praktiziert. Und wenn die Einrichtungen das meiste Geld bekämen, bei denen die meisten Kinder angemeldet seien, wäre das auch betriebswirtschaftlich sinnvoll. "Soziale Einrichtungen kann man nicht nur mit sozialem Herzen betreiben, man muss auch aufs Geld achten!", entfährt Lenke endlich mal ein typischer FDP-Satz. Generell, betont Lenke, gebe es in Deutschland noch einen großen Nachholbedarf bei der frühkindlichen Bildung. Deswegen sei es auch so wichtig, Qualität zu fördern.