Kristina Schröder
 
"Ich möchte keiner Familie vorschreiben, wie sie leben soll!"

Sie denken bei Teilzeit aber nicht nur an Kindererziehung.
Richtig. Ich möchte auch die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege erleichtern. Schon heute pflegen bis zu 450.000 Menschen, meist Frauen, neben ihrem Beruf Angehörige. Für sie möchte ich Pflegeteilzeit einführen, die umgekehrt funktionieren soll wie Altersteilzeit. Wäh-rend der Pflegephase arbeiten sie 50 Prozent, bekommen aber 70 Prozent ihres Gehalts. Wenn sie dann wieder voll arbeiten, beziehen sie 80 Prozent ihres Gehalts, bis das im Voraus bezahlte Geld zurückgezahlt ist. Darüber spreche ich mit dem Deutschen Industrie- und Handelstag.