Kindermode
 
Der Szene-Nachwuchs trägt Schwarz

Klar, Piratenlook und Totenkopf-Flagge sind auch bei den Kleinen derzeit schwer angesagt. Und der Rock'n'Roll-Style ebenfalls. Gerade Eltern, die sich mit einer Musikszene identifizieren, legen auch Wert auf das passende Outfit ihres Nachwuchses. Sehen Sie selbst!

Klein, aber oho: Nachwuchs-Festivalbesucher

Weiterlesen

Familienausflug zum Gothic-Festival

Coole Rocker und niedliche Piratenbräute - auf die derzeitigen Trends in der Kindermode fliegen viele Eltern. Und längst bedienen auch die großen Textilketten diese Wünsche.

In den meisten Familien wird das allerdings wohl eher eine Modeerscheinung bleiben, die spätestens dann vergeht, wenn die Kinder aus den Klamotten herausgewachsen sind. Anders sieht das jedoch bei Vätern und Müttern aus, die sich stark mit einer bestimmten Musikrichtung identifizieren: Vor allem für die so genannten "Gothics", Anhänger eher düsterer Klänge, dürfte ein Shoppingbummel für ihre Kleinen derzeit sehr verlockend sein.

Moment mal? Menschen, die harten Electrobeats oder finster hallenden Gitarren lauschen, haben Kinder? Und ob! Eltern.de hat sich in diesem Sommer auf einigen Festivals umgesehen und dabei erstaunlich viele Familien getroffen. Aber keine Angst: Auch wenn sich auf diesen Veranstaltung skurrile Gestalten tummeln - für die (natürlich stets mit Ohrenschutz) ausgestatteten - Kinder ist das nicht etwa ein Ausflug ins Gruselkabinett, sondern eher eine Art Karneval. Und sich mit Mama einmal richtig in Schale zu werfen oder mit Papa im Partnerlook auszugehen, macht ihnen offenbar riesig Spaß - auch wenn die Ästhetik für Szenefremde gewöhnungsbedürftig sein könnte.

"Szenige" Familien gesucht? Dann nichts wie ab ins Familiennetz

Fühlen Sie sich auch der Gothic-Szene verbunden? Oder waren Sie früher durch in den entsprechenden Clubs unterwegs, hätten aber nie gedacht, dass man auch mit Kindern noch "Gruftie" sein kann? Dann schauen Sie doch mal ins Eltern.de Familiennetz: Mit den "Gothic Family's" und "Rock, Metal, Gothic, Alternative eben" finden Sie hier gleich zwei Gruppen, in denen sich Eltern mit ähnlichen musikalischen Vorlieben zusammen geschlossen haben. Die tauschen sich hier nicht nur über den Alltag unter "Normalos" aus, sondern empfehlen sich auch gegenseitig kinderfreundliche Festivals.

Ebenfalls im Eltern.de Familiennetz zu finden: Die "Gothic Family". Mutter Sybille, Vater Stefan und ihre beiden Söhne Robyn (sechs Jahre) und Eric (zwei Jahre) sind bereits alte Hasen in der Szene und betreiben sogar eine eigene Plattform für "Schwarzkittel-Familien (www.gothic-family.net). Über ihr Familien-Profil können Sie ganz leicht Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Sie sind noch kein Mitglied im Familiennetz? Kein Problem: Hier können Sie sich ganz schnell anmelden!