VG-Wort Pixel

Ausflugstipps Herbstliche Ausflugsziele für Familien

Es gibt so viele Möglichkeiten, den Herbst in vollen Zügen zu genießen, wie Kürbismarkt, Märchengarten oder Drachenflugschau. Mit unserer neuen Suchfunktion können Sie unter tausenden Familien-Ausflugszielen in Ihrer Region wählen. Hier finden Sie auch Infos zu Öffnungszeiten, Anfahrt und passendem Alter der Kinder. Lassen Sie sich von der Auswahl an herbstlichen Ausflugsideen inspirieren!

Die schönsten Ausflugsziele für den Herbst:

Langsam neigt sich der Sommer dem Ende zu. Auch wenn die Tage kühler und das Laub bunter wird, ist das kein Grund zuhause zu bleiben. Wir haben Ihnen für Sonnen- und Regenwetter einige Herbst-Ausflugstipps zusammengestellt.

Kürbismarkt bei Karls in Rövershagen (Mecklenburg-Vorpommern)

Herbstzeit ist Kürbiszeit - das gilt bis zum 30. Oktober ganz besonders in "Karls Bauernmarkt und Erlebnis-Dorf" in Rövershagen: Der tägliche Kürbsmarkt beeindruckt Eltern und Kinder dort mit seiner Vielfalt aus 100 verschiedenen Speise-, Zier- und Schnitzkürbissen. Daneben locken in den Regalen viele verschiedene Kürbisprodukte.

In "Friedas Hof-Küche" können die Familien dann vom leckeren Kürbissüppchen probieren und bekommen Lust, auch zu Hause mal selbst so eine gutschmeckende orangefarbene Suppe zu kochen. Kürbisrezepte liegen deshalb kostenlos zum Mitnehmen an der Hofkasse aus. Täglich um 11 Uhr wird in der Marmeladenküche außerdem die neue Kürbismarmelade von Karls live vor den Augen der Besucher hergestellt.

Eine weitere Attraktion beim Kürbismarkt in Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen ist das Kürbisschnitzen. Kinder und Eltern schnitzen hier selbst einen fantasievollen Kürbiskopf ganz nach ihren Vorstellungen oder nach einer der bereit liegenden Schnitzvorlagen. Beim Kinderschminken in Käpt'n Karls Tobeland, täglich von 12:30 bis 15:00 Uhr, verwandeln sich dann die Kleinsten in fantasievolle Kürbisgestalten.
 

Hier finden Sie nähere Infos zum Kürbismarkt bei Karls in Rövershagen

 

Wildpark Allensbach (Baden-Württemberg)

Wisente, Hirsche, Wölfe, Luchse, Wildschweine, Waschbären, Büffel und sogar Braunbären sind im Wildpark Allensbach am Bodensee zuhause. Tiere, die früher in Deutschland heimisch waren und heute nur noch in Wildparks aus nächster Nähe zu beobachten sind. Alle zutraulichen Tiere im Park dürfen von Eltern und Kindern gefüttert werden, zu denen natürlich auch Ziegen, Hasen und mehr im Streichelzoo gehören. Die idyllischen Wanderwege laden ein, die herbstliche Natur zu entdecken oder auf dem Lehrpfad Wissenswertes über Heilpflanzen, Küchenkräuter und Wildsträucher zu lernen. Außerdem gibt es einen großen Abenteuerspielplatz mit Riesenrutsche, Trampolinen und mehr zum Spielen und Toben.
 

Hier finden Sie nähere Infos zum Wildpark Allensbach
 

Allwetter-Rodelbahn in Bad Saarow (Brandenburg)

Bis zu 40 Stundenkilometer erreicht der Schlitten während der aufregenden Fahrt ins Tal. Kinder und Eltern sausen auf der Allwetter-Rodelbahn in Bad Saarow mit ihrem Rodel auf Schienen durch zahlreiche Kurven, über Wellen und Sprünge. Das absolute Highlight ist ein 35 Meter langer Kreisel. Am Ende haben die Rodelfans eine Strecke von rund 1.000 Metern und einen Höhenunterschied von 52 Metern überwunden. Und doch ging die spaßige Fahrt vielen viel zu schnell zu Ende und so starten sie gleich noch einmal zur nächsten Rodelpartie - und das ist zum Glück zu jeder Jahreszeit möglich.

Hier finden Sie nähere Infos zur Allwetter-Rodelbahn in Bad Saarow
 

Fantasie-Reise im Frankfurter Tatzelwurm (Hessen)

Der Tatzelwurm ist ein alpenländisches Fabeltier. Der gleichnamige Bücher- und Spieleladen in Frankfurt hat sich auf die fabelhaften Ursprünge seines Namens besonnen und bietet für Kinder ein buntes Herbstprogramm an fesselnden Geschichten und Hörbüchern an.

Die Kinder hören in gemütlicher Runde spannende Erzählungen aus Büchern und Hörbüchern - sie dürfen mit dem "großen Bär im Sternenhimmel" unterwegs sein, mit Spannung "Herrn Röslein" erwarten oder mit "Moby Dick" Abenteuer erleben.

Hier finden Sie nähere Infos zum Vorleseprogramm im Frankfurter Tatzelwurm
 

Atta-Höhle in Attendorn (Nordrhein-Westfalen)

Wie entstehen Stalagmiten und Stalaktiten? Was sind Sinterfahnen? Das Millionen Jahre alte, gigantische Höhlensystem der Atta-Höhle in Attendorn gilt als eine der größten und schönsten Tropfsteinhöhlen Deutschlands. In einer 40-minütigen Führung auf gut befestigten Wegen, erfahren Eltern und Kinder Interessantes über gigantische und bizarre Gesteinsbildungen, die in den unterschiedlichsten Formationen und Farbtönen einen atemberaubenden Anblick bieten. Nach der Führung lädt das Höhlenrestaurant mit seiner Außenterrasse zum Verweilen und Stärken ein.

Hier finden Sie nähere Infos zur Atta-Höhle in Attendorn
 

Herbstlandkino in Arnsdorf (Sachsen)

Kino in einer Scheune, das erlebt man nicht alle Tage. Ursprünglich stammte das Landkino aus den Anfängen der Kinogeschichte. Hier trafen sich die Familien nicht nur um gemeinsam über Filme zu lachen oder zu weinen, sondern auch um Klatsch und Tratsch auszutauschen. In Arnsdorf können Sie ein Landkino heute noch auf diese Art erleben. Besucher zwischen vier und 87 Jahren lädt das Landkino Arnsdorf zu spannenden Filmen in die Landkino Herbstvariante ein.

Hier finden Sie nähere Infos zum Landkino in Arnsdorf
 

Herbst-Wanderung zur Ruine Elendsburg (Sachsen-Anhalt)

Ein guter Ausgangspunkt für eine Herbst-Wanderung der Familie ist der kleine Ort Elend im Harz. Die Strecke beträgt 1,5 Kilometer. Entlang des Elendstals spazieren Groß und Klein an der "Kalten Bode" entlang.

Eine idyllische Landschaft erwartet die Wanderer. Alte, hohe Bäume mit buntem Herbstlaub biegen sich über das Wasser und umgestülpte Wurzeln regen zum Geschichten erzählen an. Nach kurzer Wegstrecke, erreichen Sie den Wegweiser zur leicht erhöht liegenden Elendsburg - eine tolle kleine Herbstwanderung für die ganze Familie.

Hier finden Sie nähere Infos bezüglich der Wanderung zur Ruine Elendsburg
 

Märchengarten Ludwigsburg (Baden-Württemberg)

Gleich am Eingang zum Märchengarten in Ludwigsburg begrüßt der Märchenerzähler Kinder und Eltern in einer verzauberten Welt mit Königen, Prinzessinen, Hexen, Riesen und anderen geheimnisvollen Fabeltieren. Wo wohnt der Froschkönig? Wie sieht Dornröschen aus? Hat das tapfere Schneiderlein tatsächlich sieben auf einen Streich erlegt? Im Märchengarten gibt’s viel zu entdecken und hinter jeder Ecke versteckt sich ein neues Märchen, eine liebreizende Prinzessin oder ein frecher Gnom. Familien, die durch den Märchengarten spazieren, finden über 40 Szenen aus Märchen in toller Herbstlandschaft. Aber nicht nur an Land, auch auf einer Bootsfahrt. Die aufregende Fahrt endet im Walfischbauch - aus dem der Tunfisch den alten Gepetto und Pinocchio rettet.

Hier finden Sie nähere Infos zum Märchengarten Ludwigsburg

Naturprogramm in der Umweltstation Wildpark Sommerhausen (Bayern)

Herbstliche Natur mit allen Sinnen erleben - die Umweltstation Wildpark Sommerhausen hat sich zur Aufgabe gestellt, den Kindern und Eltern, die Natur ein Stück näher zu bringen. Dazu gehört sowohl die Pflanzen- als auch die heimische Tierwelt. Außerdem werden bei Erlebnissen von behinderten und nicht behinderten Kindern Differenzen spielerisch überwunden und die Natur gemeinsam bewusst erlebt. Die Umweltstation hat ein tolles Herbstprogramm mit den unterschiedlichsten Aktionen wie Popcorn machen, herbstliche Basteleien, Erlebnisse mit den Tieren und vielem mehr zusammengestellt.

Hier finden Sie nähere Infos zum Naturprogramm in der Umweltstation Wildpark Sommerhausen
 

Neu in Familie & Urlaub