Karneval
 
Schmink-Tipps für kleine Narren

Bezaubernd und verträumt, geheimnisvoll und bedrohlich - mit diesen fantasievoll geschminkten Gesichtern wird das Kostüm fast zur Nebensache. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Kind für die Karnevals-Feier schminken. Helau und Alaaf!

Das brauchen Sie für die Karnevals-Maskerade:

Karneval: Schmink-Tipps für kleine Narren
  • Schwämmchen
  • ein Pinselset
  • ein Glas Wasser
  • Schminkfarben, zum Beispiel die dermatologisch getesteten wasserlöslichen Farben und Polyester-Glitzer von Eulenspiegel.

Und so geht's: Die Anleitungen für die Karnevals-Maskeraden finden Sie in unserer Bildershow. Einfach auf das erste Bild klicken!

Kinderleichte Schmink-Tipps zu Fasching

Weiterlesen

Schminke auf zarter Kinderhaut - ist das schädlich?

Karnevalszeit ist Schminkzeit - und nicht nur in den Karnevalshochburgen an Rhein und Main werden auch schon die Kleinsten an den tollen Tagen in lustige Clowns oder freche Teufelchen verwandelt. Aber verträgt das die zarte Haut überhaupt?

Nach Meinung der Hamburger Hautärztin Dr. Birgit Kunze ist gegen das Kinderschminken mit wasserlöslichen Farben nichts einzuwenden. Hauptsache, die Haut wird abends gründlich abgewaschen. Denn sonst kann es durch das Schwitzen zu leichten Hautirritationen kommen. Aber: "Hände weg von Erwachsenen-Kosmetik!" warnt die Dermatologin. Wer beispielsweise außerhalb der Faschingszeit Wangen und Lippen kleiner Mädchen Farbe verpasse, fördere die Entstehung von Allergien.

Übrigens können nicht nur Bestandteile von Schminke Allergien auslösen, sondern auch Karnevalskostüme - vor allem gefärbte und nicht waschbare. Der aid-infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e. V. empfiehlt daher, Karnevals-Kostüme nicht direkt auf der nackten Haut zu tragen.