VG-Wort Pixel

Kinotipp Bibi & Tina

Bibi Blocksberg ist zurück - und diesmal ist sie nicht allein! Nach den erfolgreichen Ponyhof-Abenteuern als Hörbuch und Zeichentrickserie kommt jetzt "Bibi & Tina" ins Kino.

Worum geht es in "Bibi & Tina"?

Kinotipp: Bibi & Tina
© PR

In "Bibi & Tina" verbringt die freche Nachwuchs-Hexe Bibi Blocksberg (Lina Larissa Strahl) ihre Sommerferien gemeinsam mit ihrer Freundin Tina (Lisa-Marie Koroll) auf dem Martinshof. Dort dürfen sie nicht nur mit den Pferden ausreiten und den Stall ausmisten, sondern müssen sich auch mit der nervigen und arroganten Sophia von Gelenberg (Ruby O Fee) rumärgern, die offensichtlich mehr als nur freundschaftliches Interesse an Tinas Freund Alex von Falkenstein (Louis Held) hat.

Damit nicht genug, versucht der fiese Gauner Hans Kakmann (Charly Hübner), Graf Falko (Michael Maertens) das Fohlen "Socke" abzukaufen und aus ihm ein Rennpferd zu machen. Doch Bibi & Tina wittern gleich, dass bei Kakmann etwas faul ist und setzen alles daran, den Verkauf des armen Pferdchens zu verhindern. Und wie das bei Bibi & Tina eben so sein muss, entscheidet am Ende der Sieg beim großen Falkenstein-Pferderennen über das Schicksal des Fohlens ...

Eltern.de-Bewertung für "Bibi & Tina":

Großes Kino für kleine Zuschauer.

Wer wird "Bibi & Tina" lieben?

Echte "Bibi & Tina"-Fans werden sehr viel Spaß im Kino haben: Der Cast ist passend auf die Figuren ausgewählt und die Geschichte kommt in gewohnt frecher Bibi-Manier daher. Von Konkurrentinnen in der Liebe bis hin zu fiesen Erwachsenen ist für jeden kleinen und großen Hexenliebhaber etwas dabei. Während sich so mancher älterer älteren Zuschauer allerdings wundern wird, dass "Bibi & Tina" mittlerweile echte Teenager sind, wird sich das jüngere Publikum wahrscheinlich den Kopf darüber zerbrechen, warum es in der Realität nicht auch so süße Jungs gibt wie auf dem Martinshof.

Für wen ist "Bibi & Tina" weniger geeignet?

Wer Musik und Gesang in Filmen verabscheut, dürfte mit "Bibi & Tina" so seine Probleme bekommen. Denn die spannende Handlung wird immer wieder unterbrochen, wenn die Helden singen oder tanzen. Nicht immer treibt das die Geschichte entscheidend voran, trotzdem dürften die kleineren Zuschauer die Einlagen zu schätzen wissen: Eingängige Melodien und witzige Szenerien begleiten die Musikeinlagen in "Bibi & Tina", so dass auch die Eltern nach einem Kinobesuch nicht genervt sein dürften, wenn ihre Kinder die Songs zuhause fröhlich weiter trällern.

Ab welchem Alter ist "Bibi & Tina" empfehlenswert?

Bibi Blocksberg macht mal wieder Mist - sehr viel Mist - und den kann man sich ruhig ab sechs Jahren anschauen. Lustige Hexereien und echte Freundschaft finden auch jüngere Kinofans lustig. Das "Bibi & Tina - Der Film" zu allem Überfluss auch noch auf einem Ponyhof gedreht wurde, lässt die Herzen von kleinen Pferdenärrinnen (und -narren) definitiv höher schlagen.

Mit oder ohne Eltern in "Bibi & Tina"?

Neben Quatsch und Unterhaltung bietet "Bibi & Tina" schöne Aufnahmen von Feldern und Wiesen. Außerdem vermittelt er die Schwierigkeiten eines jeden Teenagers mit viel Witz, ohne dabei die Ernsthaftigkeit der Probleme zu mindern, die das Erwachsenwerden nun mal mit sich bringt. Sie können Ihre Sprösslinge somit ohne weiteres ab zehn Jahren mit Freunden ins Kino schicken. Sie würden vermutlich sowieso nur stören, denn mit niemandem lässt sich "Bibi & Tina" besser anschauen als mit Freundinnen und Freunden, die verstehen, dass Eltern manchmal einfach nichts checken. Hex! Hex!

Weitere Facts zu "Bibi & Tina - Der Film":

Kinotipp: Bibi & Tina
© PR

Kinostart: 6. März 2014
Regie: Detlev Buck
Musik: Peter Plate
Darsteller: Lina Larissa Strahl, Lisa-Marie Koroll, Charly Hübner, Ruby O Fee, Louis Held, Michael Maertens, Winnie Böwe, Martin Seifert, Max von der Groeben und viele mehr
Länge: circa 101 Minuten
Genre: Kinderfilm
FSK: ohne Altersbeschränkung freigegeben
Weitere Infos:www.bibiundtina-derfilm.de oder
www.facebook.com/BibiundTina.DerFilm

Sie suchen ein Kino in Ihrer Nähe, in dem "Bibi & Tina" läuft? Dann schauen Sie doch mal auf www.kino.de

Neu in Familie & Urlaub