VG-Wort Pixel

Kinotipp Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte

Pünktlich kurz vor Weihnachten gibt's mehr Fantastisches aus Narnia mit "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte". Ob Narnia-Fans voll auf ihre Kosten kommen, der 3D-Effekt sehenswert ist und Sie Ihr Kind den Film ohne Bedenken im Kino anschauen lassen können, verraten wir hier.

Eltern.de-Bewertung für "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte":

Sehenswert, gute Unterhaltung.

Worum geht es in "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte"?

Ein langweiliger Sommer bei dem nervigen, immer nörgelnden Cousin Eustacius wird abrupt unterbrochen, als dieser und die Geschwister Edmund und Lucy in "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte" durch ein Gemälde nach Narnia geschwemmt werden. Dort finden sie sich auf dem mächtigen Segelschiff "Morgenröte" wieder, das mit seiner Besatzung auf dem Weg ist, eine wichtige Mission zu erfüllen: Sie suchen sieben verschollene Lords und das ferne, sagenumwobene Land der Lichtgestalt Aslan im äußersten Osten von Narnia. Die Kinder schließen sich dem jungen König Kaspian und Maus-Krieger Reepicheep an. Unterwegs müssen sie gegen finstere Sklavenhändler und grässliche Seeungeheuer kämpfen - am härtesten wird die Truppe bei der Erlösung Narnias aus den Fängen des Bösen jedoch selbst geprüft, denn: Jeder muss seine eigenen Schwächen überwinden, damit sie ihr Ziel erreichen.

Wer wird "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte" lieben?

Narnia-Fans, die sich nach Teil Eins und Zwei des großen Fantasy-Abenteuers "Die Chroniken von Narnia" auf ein Wiedersehen mit Edward, Lucy, Kaspian, Reepicheep und vielen anderen lieb gewonnenen Kreaturen aus dem Fantasieland gefreut haben, werden nicht enttäuscht - nur Susan und Peter fehlen, die grüßen aus der Ferne. Wer vom letzten Teil "Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia" nicht so angetan war, wird dieses Mal gleich von Beginn an mitgerissen und wie Edward, Lucy und Eustacius nach Narnia in eine fantastische Welt gesogen. Eine Welt, in der sich Menschen in liebe, feuerspeiende Drachen verwandeln, in der abenteuerliche Kämpfe gegen böse Mächte gefochten werden und die Freundschaft zwischen Mann und Maus überlebenswichtig sein kann.

Für wen ist "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte" nicht geeignet?

Haben Sie oder Ihre Lieben schwache Nerven? Dann ist "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte" nichts für Ihre Familie, denn es wird spannend! Doch auch wer nur auf Schlachtgetümmel wartet wird enttäuscht werden, denn der Film hat moralischen Tiefgang. Kinobesucher, die nur wegen des 3D-Effekts in eine Vorstellung von "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte" gehen, werden wahrscheinlich zwar den Druck der 3D-Brille auf der Nase spüren, aber nicht allzu sehr auf ihre Kosten kommen - der 3D-Effekt ist zwar ganz nett, aber nicht atemberaubend.

Ab welchem Alter ist "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte" empfehlenswert?

"Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte" ist ab zwölf Jahren freigegeben. Zwölfjährige sollten Sie aber nicht allein in diesen Film lassen, wenn Ihr Kind nicht mit Albträumen von tausendfüßigen, grässlich hässlichen Seeungeheuern und harten Kampfszenen zwischen der Morgenrot-Besatzung und Sklavenhändlern aufwachen soll. Für Jugendliche ab 14 Jahren sollte das aber kein Problem mehr sein.

Mit oder ohne Eltern in "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte"?

Eltern kommen in "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte" ganz sicher auch auf ihre Kosten: Action, Tiefgang, witzige Dialoge und die Reise in ein Land, in dem fast alles möglich ist - dazu sagen auch Fantasy-begeisterte Erwachsene nicht "Nein". Je nachdem, wie alt die Kinder sind, ist es wahrscheinlich aber besser, sie mit Freunden ins Kino zu schicken und sich selbst mit dem Partner, der Partnerin oder Freunden einen unterhaltsamen Kinoabend zu gönnen.

Weitere Facts zu "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte":

Kinostart: 16. Dezember 2010
Regie: Michael Apted
Schauspieler: Ben Barnes, Georgie Henley, Skandar Keynes und Will Poulter
Länge: 120 Minuten
Genre: Fantasy-Action
FSK: ab zwölf Jahren freigegeben
Weitere Infos: www.narnia-3d.de


Sie suchen ein Kino in Ihrer Nähe, in dem "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte" läuft? Dann schauen Sie doch mal auf kino.de vorbei!

Was läuft außer "Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte" noch im Kino?

Hier geht's zur Übersicht der aktuellen Eltern.de-Kinokritiken!

Neu in Familie & Urlaub