VG-Wort Pixel

Kinotipp Die Dinos sind los!

Die Dinos sind los - und warum? Weil in dem gleichnamigen Animationsspektakel drei neugierige Kinder per Zeitmaschine in die Urzeit reisen! Gemeinsam müssen sie viele Abenteuer mit und ohne Hilfe der Dinosaurier bestehen.

Worum geht es in "Die Dinos sind los!"?

Wie es sich für einen zwölfjährigen Jungen gehört, hat der ebenso neugierige wie freche Ernie nur Blödsinn im Kopf. Daher dauert es auch nicht lange, bis seine kleine, nervige Schwester Julia ihn bei einem seiner Streiche ertappt und verpetzt, so dass Ernie Hausarrest bekommt. Aber wen kümmert schon Hausarrest, wenn man durchs Fenster abhauen kann?

Und wo lässt sich besser die Zeit vertreiben als in der Garage seines besten Kumpels Max, dessen verständnisvoller Vater Erfinder ist und gerade an einer Zeitmaschine bastelt? Es gibt nur ein Problem: Bisher funktionierte die Zeitmaschine nicht. Das ändert sich allerdings schlagartig: Als Max und Ernie, beschattet von Julia, in die Maschine klettern, geht diese durch ein Missgeschick plötzlich los und katapultiert die drei 145 Millionen Jahre in der Zeit zurück - ins Land der Dinos!

Eltern.de-Bewertung für "Die Dinos sind los":

Sehenswert, gute Unterhaltung.

Wer wird "Die Dinos sind los!" lieben?

Liebevoll gestaltet wird in "Die Dinos sind los!" eine Verwechslungsgeschichte im Land der Dinos in 3D-animiert: Die Dinosauriersippe rund um die freundliche T-Rex Dame Tyra kann sprechen, wird aber von den Menschen nicht verstanden - und umgekehrt. Wer auf animierte Abenteuer steht, kann sich also auf viel Spaß und Action gefasst machen. Gemeinsam müssen Max, Ernie und Julia viele Abenteuer mit und ohne Hilfe der Dinosaurier bestehen und sich erst mal mit den Gefahren der Urzeit vertraut machen. Dabei machen sie auch die Erfahrung, dass nicht alle Dinos freundliche Pflanzenfresser sind. Vor allem den Sarco-Brüdern, zwei prähistorischen Krokodilen aus der Unterwelt, sollten sie sich besser in Acht nehmen ...

Für wen ist "Die Dinos sind los!" weniger geeignet?

Die phantasievolle und quietschbunte Gestaltung von "Die Dinos sind los!" könnte dem ein oder anderen Kinobesucher durchaus zu viel werden. Wie in Kinderfilmen üblich, ist die Handlung zudem, sehr abwechslungsreich und aus Sicht Erwachsener auch ein wenig verrückt, für Kinder aber genau richtig. Wer mit Kinderfilmen absolut nichts anfangen kann, sollte deshalb lieber zuhause bleiben.

Ab welchem Alter ist "Die Dinos sind los!" empfehlenswert?

Mit sechs Jahren ist ihr Kind alt genug, um sich "Die Dinos sind los!" gemeinsam mit Ihnen im Kino anzusehen. Denn der Animationsfilm thematisiert liebenswürdig, was wahre Freundschaft bedeutet, wie wichtig Zusammenhalt und auch Familie sind und das Eltern, egal wie sehr sie manchmal schimpfen mögen, ihre Kinder doch immer sehr lieb haben. Für ängstliche Kinder könnte der Schluss von "Die Dinos sind los!" allerdings kritisch werden, da die Sarco-Brüder wirklich gruselig sind und es beim Kampf zwischen der netten Dino-Dame Tyra und den zwei bösartigen Krokos nicht gerade zimperlich zugeht. Rechnen Sie also unter Umständen gegen Ende des Films mit einem kleinen Knirps auf ihrem Schoß.

Mit oder ohne Eltern in "Die Dinos sind los!"?

Bis Ihre Kinder etwa zehn Jahre alt sind, sollten Sie diese auf jeden Fall in "Die Dinos sind los!" ins Kino begleiten. Auch wenn der Film überwiegend komisch und bunt ist, so werden doch gruselige und traurige Situationen in die Handlung eingebunden. Die drei jungen Helden sind schließlich ganz allein 145 Millionen Jahre in der Zeit zurückgereist. Das ist auf der einen Seite cool, auf der anderen Seite auch ein wenig unheimlich. Dinofans ab zwölf Jahren können Sie dagegen ruhig mit Freunden ins Kino gehen lassen, denn über krasse Dinokämpfe und lustige Pupswitze lacht es sich ohne Eltern einfach besser.

Weitere Facts zu "Die Dinos sind los!":

Kinostart: 20. März 2014
Regie: Yoon S. Choi, John Kafka
Original-Sprecher: Pamela Adlon, Rob Schneider, Jane Lynch u. a.
Länge: circa 85 Minuten
Genre: Animationsspektakel
FSK: ab sechs Jahren freigegeben

Sie suchen ein Kino in Ihrer Nähe, in dem "Die Dinos sind los!" läuft? Dann schauen Sie doch mal auf www.kino.de

Was läuft außer "Die Dinos sind los!" noch im Kino?

Hier geht's zur Übersicht der aktuellen Eltern.de-Kinokritiken!

Neu in Familie & Urlaub