VG-Wort Pixel

Kinotipp Hanni & Nanni 2

Neue Lindenhof-Abenteuer auf der Kino-Leinwand: In "Hanni & Nanni 2" müssen sich die Zwillinge mit einer angeblichen Prinzessin als neuer Mitschülerin, ihrer nervigen kleinen Cousine und sogar einem Jungen im Internat herumschlagen. Ob das den Zuschauern Spaß macht, lesen Sie hier!

Eltern.de-Bewertung für "Hanni & Nanni 2":

Sehenswert, gute Unterhaltung.

Worum geht es in "Hanni & Nanni 2"?

Das kann ja heiter werden: Ab diesem Jahr besucht auch Lilly, die nervtötende kleine Cousine der Zwillinge, das Internat Lindenhof. Schulleiterin Frau Theobald muss verreisen und übergibt der liebenswert-dusseligen Madame Bertoux die Leitung - und die stürzt Lindenhof ins Chaos. Noch dazu fürchten Hanni und Nanni, dass ihre Eltern sich scheiden lassen - schließlich streiten sie drei Mal pro Woche, was laut ihrer besten Freundin Erika die Trennung bedeutet ... Zum Glück passieren auf Lindenhof äußerst spannende Dinge, die von diesen Problemen ablenken: Es geht das Gerücht um, dass unter den neuen Lindenhof-Schülerinnen eine Prinzessin weilt! Und Madame Bertouxs attraktiver Neffe Philippe ist für zwei Wochen zu Besuch im Mädchen-Internat - und spaltet die Gemüter der Teenies. Dazu kommt noch die undurchschaubare Frau Goethe, Ersatzlehrerin für die verreiste Frau Theobald. Immer wieder sehen Hanni und Nanni sie nachts heimlich vor dem PC sitzen und skypen - was das wohl zu bedeuten hat?

Wer wird "Hanni & Nanni 2" lieben?

"Hanni & Nanni 2" ist ganz klar ein Film für Mädchen im späten Grundschulalter. Die werden die Schwärmereien mancher Lindenhof-Schülerinnen für den niedlichen Philippe und die Sorgen der Zwillinge um die Beziehung ihrer Eltern verstehen. Mädchen dieser Altersgruppe werden sicher auch mitfühlen, wenn Hanni und Nanni angesichts der Gesangskünste ihrer kleinen Cousine entnervt die Augen verdrehen - was übrigens auch bei den Kinobesuchern eine nachvollziehbare Reaktion auf die kleine Nervensäge Lilly ist. Die wirklich hübsch anzusehende Fecht-Szene, bei der die Lindenhof-Mädchen in zauberhafte alte Theaterkostüme gekleidet sind, enlohnt aber dafür.

Für wen ist "Hanni & Nanni 2" nicht geeignet?

Jungs jeder Altersklasse werden mit "Hanni & Nanni 2" eher weniger anfangen können. Genau wie die Buchvorlagen von Enid Blyton ist der Film einfach für Mädchen gemacht. Auch Philippe mit seinem Dackelblick als mögliche Identifikationsfigur für Jungs wird daran nicht viel ändern - diesen Hahn im Korb auf Lindenhof finden sie wahrscheinlich eher affig als cool. Und der Gast-Auftritt des Teenie-Stars LaFee wird sie auch nicht überzeugen ...

Ab welchem Alter ist "Hanni & Nanni 2" empfehlenswert?

"Hanni & Nanni 2" ist ohne Altersbeschränkung freigegeben. Das passt auch: Der Film ist weder gruselig noch zu spannend für kleinere Mädchen. Ab etwa fünf Jahren werden sie den Film mit seinem trotz Irrungen und Wirrungen idyllischen Internats-Alltag sicher toll finden. Ständig viele Freundinnen (und Feindinnen) um sich haben und Abenteuer ohne Erwachsene erleben - welches Mädchen fände das nicht toll? Einzig die Szene, in der der Bösewicht einen Stromschlag bekommt, scheint auf den ersten Blick etwas makaber. Aufgrund der fröhlichen und leicht kitschigen Grundstimmung von "Hanni & Nanni 2" ist sie aber schnell wieder vergessen - und passiert ist dem Schurken sowieso nichts.

Mit oder ohne Eltern in "Hanni & Nanni 2"?

Wenn jüngere Grundschülerinnen "Hanni & Nanni 2" im Kino sehen wollen, sollten Sie sie lieber begleiten - und sei es nur, um ihnen zu versichern, dass es nicht gleich das Aus bedeutet, wenn Eltern drei Mal wöchentlich streiten. Etwas ältere Mädchen können Sie hingegen beruhigt alleine ins Kino gehen lassen. Allerdings eignet sich "Hanni & Nanni 2" auch für einen gemeinsamen Kino-Nachmittag mit der Tochter. Sehen Sie einfach über die manchmal etwas nervigen Sound-Einspielungen und die durch die vielen Erzählstränge manchmal leicht platt wirkende Story hinweg und genießen Sie stattdessen Lindenhof-Idylle pur, inklusive Teenie-Problemen und dicken Mädchenfreundschaften.

Weitere Facts zu "Hanni & Nanni 2":

Starttermin: 17. Mai 2012
Regie: Julia von Heinz
Darsteller: Jana und Sophia Münster, Heino Ferch, Suzanne von Borsody, Anja Kling, Katharina Thalbach, Carolin Kebekus, Barbara Schöneberger, Hannelore Elsner
Länge: circa 90 Minuten
Genre: Jugendfilm
FSK: ohne Altersbeschränkung freigegeben

Sie suchen ein Kino in Ihrer Nähe, in dem "Hanni & Nanni 2" läuft? Dann schauen Sie doch mal auf www.kino.de vorbei!

Was läuft außer "Hanni & Nanni 2" noch im Kino?

Hier geht's zur Übersicht der aktuellen Eltern.de-Kinokritiken!


Neu in Familie & Urlaub