VG-Wort Pixel

Kinotipp Ice Age 4 - Voll verschoben

Mammut Manni, Faultier Sid und Säbelzahntiger Diego, spektakuläre Manöver auf einer Eisscholle, ein affiger Piraten-Kapitän mit seiner zwielichtigen Besatzung sowie jede Menge Spaß und Action sorgen dafür, dass "Ice Age 4 - Voll veschoben" kein fader Abklatsch der vergangenen Erfolge ist, sondern ein wunderbarer Kinospaß in 3D.

Worum geht es in "Ice Age 4 - Voll verschoben"?

Auch in "Ice Age 4 - Voll verschoben", dem neuen Teil des prähistorischen Kinoerfolges, treiben Mammut Manni, Faultier Sid und Säbelzahntiger Diego spannenden Abenteuern entgegen. Erschwerend kommt dieses Mal noch hinzu, dass die asoziale Faultierverwandtschaft von Sid seine anstrengende Oma einfach bei ihnen aussetzt, um sich dann aus dem Staub zu machen.

Samt Faultieroma im Schlepptau verschlägt es die schräge Herde im Rahmen der Kontinentaldrift schließlich auf einer Eisscholle aufs offene Meer, wo Piraten-Kapitän Utan und seine zwielichtige Besatzung ihnen ans Fell wollen. Überflüssig zu erwähnen, dass der Auslöser für das ganze prähistorische Schlamassel mal wieder das verrückte Nagetier Scrat ist. Denn entgegen aller geologischen Erkenntnisse kennen wir "Ice Age"-Fans nun die wahre Ursache für die Kontinentalverschiebung: Es war die Nuss, die der Nager - wie könnte es anders sein - mal wieder an der falschen Stelle ins Eis gerammt hat ...

Eltern.de-Bewertung für "Ice Age 4 - Voll verschoben":

Sehenswert, gute Unterhaltung.

Wer wird "Ice Age 4 - Voll verschoben" lieben?

Wir lehnen uns mal aus dem Fenster und behaupten: Jeder, der Humor hat. Denn die Eizeit-Clique lässt in "tanzen" das Zwerchfell mit neuen und wirklich witzigen Gags tanzen. Der 3D-Effekt ist ein tolle Beigabe, der Film funktioniert aber auch sehr gut ohne optische Spezialeffekte.

Für wen ist "Ice Age 4 - Voll verschoben" nicht geeignet?

Eigentlich gibt es auf diese Frage gar keine Antwort - die Eiszeit-Gang ist einfach liebenswert komisch. Aber wer sich an ihr satt gesehen hat, kann sich das Geld für die Kinokarte wohl sparen.

Ab welchem Alter ist "Ice Age 4 - Voll verschoben" empfehlenswert?

Der Film ist zwar ohne Altersbeschränkung freigegeben, ist aber definitiv noch nichts für Kleinkinder und auch nicht für Kindergartenkinder! Da der "Ice Age 4 - Voll verschoben" sehr temporeich ist und der Kinobesucher in 3D auf einige rasante Schlittertouren mitgenommen wird, entfaltet er auf der großen Kinoleinwand eine ganz andere Intensität als auf dem Bildschirm zuhause. Außerdem sind manche Szenen, wie etwa die Begegnung mit den ekligen Sirenen-Molchen, für junge Kinogeher einfach zu furchteinflößend.

Mit oder ohne Eltern ins "Ice Age 4 - Voll verschoben"?

An alle Eltern: Sie sollten darauf bestehen, dass Sie mit Ihren Kindern in diesen Film gehen. Auch wenn Ihre Kinder bereits im Meine-Eltern-sind-mir-peinlich-Alter sind - diesen Filmspaß sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Weitere Facts zu "Ice Age 4 - Voll verschoben":

Kinostart: 2. Juli 2012
Regie: Steve Martino, Michael Thurmeier
Sprecher: Otto Walkes (Sid), Arne Elsholz (Manni), Thomas Fritsch (Diego)
Länge: circa 86 Minuten
Gengre: Animationsfilm
FSK: ohne Altersbeschränkung freigegeben

Sie suchen ein Kino in Ihrer Nähe, in dem "Ice Age 4" läuft? Dann schauen Sie doch mal auf www.kino.de

Neu in Familie & Urlaub