Familienfreundliche Raststätten
 
Spiel, Spaß, Pause!

Die Kinder auf der Rückbank quengeln und fordern lautstark "Spielplaaaatz!". Mama braucht einen Kaffee, und Papa will Tanken. Bis zum Urlaubsziel sind's noch mindestens zwei Stunden. Ganz klar, eine Raststätte muss her!

Familienfreundliche Raststätten: Spiel, Spaß, Pause!
Fotolia.com

Also nichts wie runter von der Autobahn und rein ins Vergnügen. Wenn man sich die Studienergebnisse des ADAC näher anschaut, hält sich dieses Vergnügen allerdings in Grenzen: 45 der insgesamt 65 getesteten Rastanlagen in zwölf europäischen Ländern schnitten in Punkto Familienangebote schlecht ab. Keine Spielplätze, keine Picknickplätze und Wickeltische, die diesen Namen nicht verdienen. Wir stellen Ihnen hier die besten vor und sagen Ihnen, wo Sie eine familienfreundliche Raststätte finden.

Absolut empfehlenswert

Sechs Anlagen konnten in Sachen Familienfreundlichkeit mit dem Prädikat „sehr gut“ ausgezeichnet werden, neun mit einem „Gut“. Und fünf Betriebe sind mit einem Ausreichend immerhin auf dem richtigen Weg. Das volle, im Test geforderte Programm für Familien findet sich einzig in den beiden deutschen Raststätten Medenbach Ost und Hünxe Ost. Fast ebenso gut, aber eben nur fast, präsentierten sich Saint Bernard in der Schweiz, Pack und Mondsee in Österreich sowie Breisgau Ost, eine deutsche Raststätte.

zurück 123