Kinder- und Jugendreisen
 
Ferien von den Eltern

Ferien ohne Eltern? Gut betreute Kinder- und Jugendreisen machen es möglich. Hier einige Tipps der Eltern.de Redaktion für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 17 Jahren, die Lust auf Urlaub mit Gleichaltrigen haben.

Hoch hinaus im Stubaital

Kinder- und Jugendreisen: Ferien von den Eltern

Kletterbegeisterte Jungen und Mädchen zwischen 6 und 18 Jahren finden bei Sepp Rettenbachers Kletterkursen auf der Adolf-Pichler-Hütte im Stubaital/Österreich ihre Erfüllung. Die Teilnehmer werden in Gruppen nach Kletterkönnen aufgeteilt, damit keiner unter- oder überfordert ist. Neben Klettern gibt es jede Menge Sport- und Geschicklichkeitsspiele, Wettbewerbe, Kinoabende, eine Fackelwanderung, Alpendisco, Schatzsuche, Grillen und vieles mehr.
Wer möchte, kann einen Kletterausweis machen, die Leihausrüstung ist auch im Preis inbegriffen. Nach der ereignisreichen Woche bekommt jeder Teilnehmer eine Foto-CD mit den schönsten Bildern, damit Familie und Freunde daheim über die erworbenen Kletterkünste staunen können. Bei Anmeldung von mehreren Kindern innerhalb einer Familie gibt es Vergünstigungen.

Weitere Informationen gibt es unter : www.bergsteigen-stubaital.at oder unter der Tel.: 0043/664/3332222

Golfspaß für Kinder und Jugendliche

Die Eltern können hier ruhig zu Hause bleiben: Bei den traditionellen Kindergolfwochen in Goldegg im Salzburger Land dreht sich ohnehin alles nur um die Kinder.
Im Juli und August übernehmen die 6- bis 16-Jährigen das Kommando über den 18-Loch-Golfplatz. Betreut von professionellen Golflehrern lernen sie, je nach Können, den Umgang mit Etikette, Ball und Schläger. Der Unterricht erfolgt dabei teilweise auf Englisch, wodurch auch die Sprache spielerisch geschult wird.

Gewohnt wird nicht in einem Camp, sondern in einem von drei Goldegger Hotels. Höhepunkt des abwechslungsreichen Wochenprogramms am Goldegger See ist ein das Abschlussturnier, bei dem die jungen Golfer zeigen können, was sie gelernt haben.

Weitere Informationen: Tourismusverband Goldegg am See, A-5622 Goldegg, Hofmark 18, Tel. 0043 / 6415 / 8131 oder unter : www.goldeggamsee.at