Reiseplanung
 
Spartricks für den Urlaub

Gerade für Familien mit Kindern stellen Urlaube eine zusätzliche finanzielle Belastung dar. Eltern.de hat ein paar einfache Tricks, wie Sie sparen können.

Reiseplanung: Spartricks für den Urlaub

Früh buchen
Um den Trend zum Last Minute-Buchen zu bremsen, locken immer mehr Reiseveranstalter mit Frühbucher-Rabatten. Familien, die gleich nach Erscheinen der Kataloge ihr Wunschziel buchen, können so leicht ein paar hundert Euro sparen.

Auf Kinderfestpreise achten
Der Vorteil der Festpreise: Unabhängig von der Dauer des Urlaubs (bis drei Wochen) muß für Kinder nur ein bestimmter Betrag gezahlt werden. Zunehmend mehr Reiseveranstalter gewähren Festpreise auch für zwei oder drei Kinder.

Preise vergleichen
Den günstigsten Reiseveranstalter gibt es nicht. Der eine hat in der Reisezeit A das preiswerteste Angebot, der andere in der Reisezeit B, ein dritter im Zeitraum C. Schauen Sie sich deshalb in verschiedenen Reisebüros um, welcher Veranstalter Ihr Wunschziel im Programm hat, und machen Sie dann den Preisvergleich. Lassen Sie sich jedoch nicht von hohen Kinderermäßigungen blenden. Entscheidend ist der Endpreis für die ganze Familie! Denken Sie dabei auch an eventuelle Flughafenzuschläge, Steuern und Gebühren.

Einen anderen Abflughafen wählen
Ostern, Pfingsten, Sommer, Weihnachten: In den Schulferien sind die Preise für Pauschalreisen meist am höchsten. Da die Ferientermine in den einzelnen Bundesländern jedoch gestaffelt sind, kann es sich lohnen, von einem benachbarten Bundesland aus zu fliegen, in dem gerade keine Ferien sind.

Auf Spartermine achten
Nutzen Sie die Vor- und Nachsaison zum Verreisen, solange Ihre Kinder noch nicht schulpflichtig sind. Zu bestimmten Terminen bieten zahlreiche Veranstalter zum Beispiel 14 Tage Urlaub zum Preis von zehn Tagen.

Flug und Quartier getrennt organisieren
Zu den Hauptreisezeiten sind viele Pauschal-Reiseveranstalter mit Rabatten geiziger. Unter Umständen kann es sich dann lohnen, sich die Reise im Baukasten-System zusammenzustellen. Also Flug und Unterkunft getrennt buchen. Denn bei Fluggesellschaften erhalten Kinder auch zu Ferienzeiten - je nach Alter - 90 beziehungsweise 50 Prozent Ermäßigung. Selbst wenn nur ein Elternteil mitfliegt. Fragen Sie im Reisebüro nach!