Strandspielzeug & Co.
 
Ein Tag am Meer - und das muss mit!

Das Meer ruft! Urlaub zwischen den Dünen ist für Familien optimal. Aber was muss alles rein in die große Strandtasche? Wir zeigen Ihnen, was Sie für einen Tag am Meer alles brauchen - vom Strandgepäck über das richtige Spielzeug bis hin zum Schutz vor Sonne, Wind und fliegenden Sandkörnchen. Plus: Wir stellen herrliche Plätze für den Sommerurlaub mit Kindern vor!

Damit macht der Urlaub am Meer noch mehr Spaß:

Strandspielzeug & Co.: Ein Tag am Meer - und das muss mit!

Sonnenschutz? Klar! Schwimmhilfen? Auf jeden Fall! Eimer zum Buddeln? Unbedingt! Schnorchel und Taucherbrille? Dürfen auf keinen Fall vergessen werden! Wir zeigen Ihnen die schönsten Must Haves der Saison für einen perfekten Tag am Meer:

Ich packe meine Strandtasche - und nehme mit ...

Weiterlesen

Meer erleben - diese Ziele sind ideal für den Strandurlaub!

Die Luft schmeckt salzig, der Sand ist feinkörnig und das Wasser in der sanft abfallenden Bucht hat die ideale Temperatur - Strandurlaub ist Erholung pur! Deshalb haben wir uns nach Zielen umgeschaut, die sich perfekt für den Sommerurlaub mit Kindern eignen. Natürlich sind all diese Ferienanlagen nah am Strand gelegen - klicken Sie einfach auf den den Link zu dem Reiseziel, das Sie am meisten reizt:

Griechenland: Sani Resort

Der Sitz der Götter ist nicht weit. Man kann den Olymp vom Hotel aus sehen. Denn das Sani Resort liegt auf Kassandra, dem westlichsten "Finger" der griechischen Halbinsel Chalkidiki. Das Urlaubsparadies mitten in einem Naturschutzgebiet besteht aus insgesamt vier Hotelanlagen. Im Hotel Sani Beach zum Beispiel geht's eher lässig zu. Das Porto Village ist etwas eleganter und bietet seinen Gästen einen besonderen Service: Kinder ab zwei Jahre werden ohne Anmeldung direkt am puderzuckerweichen Strand betreut, die ersten 30 Minuten kostenlos. Das reicht locker, damit die Eltern im karibikblauen Mittelmeer gemeinsam ein Wellenbad nehmen können. Der Nachwuchs baut derweil mit den Profis Sandburgen oder geht auf Piratenschatzsuche. Göttlich!
Preis: Buchbar über alle großen Reiseveranstalter, zum Beispiel bei Tui: eine Woche im Hotel Sani Beach Resort & Spa mit Halbpension und Flug ab 594 Euro pro Person im Doppelzimmer. Kinderfestpreis (zwei bis 14 Jahre) ab 399 Euro.
Betreuung: Babysitting und Betreuung (ab sechs Monate) auf Anfrage und teilweise gegen Gebühr. Kinder von vier bis elf Jahre sind im Miniclub gut aufgehoben. Für 13- bis 16-Jährige gibt's in der Hochsaison ein Teenagerprogramm.
Info: In Reisebüros oder unter www.saniresort.gr

Türkei: Ferienanlage Orient bei Ören

Auf eine Karriere als Nationalspieler muss Lukas noch ein paar Jahre warten - als Torjäger eifert er seinem Namensvetter Podolski aber schon eifrig nach. Stundenlag kickt der Sechsjährige mit anderen Gästekindern im großen Garten, und wenn die Beine müde werden, geht's zwischendurch in den Pool oder ins Meer: In der Ferienanlage Orient können die Kleinen toben ohne Ende.

Etwa 180 Kilometer nördlich von Izmir, in der Bucht von Edremit, verteilen sich 60 Wohneinheiten im Alt-Istanbuler Baustil unter Schatten spendenden Bäumen. Es duftet nach Pinien und Oliven, und der Blick aufs Meer und die gegenüberliegende Insel Lesbos ist großartig. Wie auch die fantasievolle Kinderbetreuung. Lukas' Schwester Clara (zwölf Jahre) hat sich gleich zum Surfkurs angemeldet und übt nun unermüdlich, die Balance auf dem Brett zu halten. Ihr Bruder Felix (vier Jahre) ist währenddessen als Mini-Pirat mit seiner "Bande" samt Betreuern unterwegs, um Schätze zu suchen und Schiffe "zu befallen".

Und die Eltern? Die erholen sich einfach: am flach abfallenden Sandstrang, am Pool, beim Bummel durch das nahe Feriendörfchen Ören oder einer Wander- beziehungsweise Radtour in die Hügel. Und nicht zuletzt beim Familienausflug: Troja, Pergamon oder Assos liegen höchstens zwei Stunden entfernt, und im steilsten Amphitheater der Antike zu stehen findet auch der Nachwuchs spannend. Am Spätnachmittag drängt Lukas allerdings zur Rückfahrt. Er ist verabredet - zum Beach-Bolzen.
Preis: Zimmer (für zwei bis vier Personen) ab 36 Euro pro Person und Tag (mindestens zwei Vollzahler), zwei Zimmer mit Verbindungstür (drei bis sechs Personen) ab 38 Euro pro Person und Tag (mindestens drei Vollzahler), jeweils mit Halbpension. Kinder bis zwei Jahre urlauben gratis. Drei- bis Zwölfjährige zahlen 15 Euro pro Kind und Tag, Kinderbett und Kleinkindausstattung sind vorhanden.
Betreuung: für Kinder ab drei Jahre circa 42 Stunden pro Woche im Preis inklusive.
Info: KUF-reisen, Tel.: 07545/60 77, www.kuf-reisen.de

Zypern: Club Aldiana

Wie es hier riecht! Aromawolken 500-jähriger Kiefern steigen einem beim Wandern im Troodosgebirge in die Nase, der Duft von Rosmarin und Salbei beim Picknick auf dem Macchia-Hügel, Weihrauch in den uralten Klostermauern. Glücksmomente, die gratis sind beim "Urlaub unter Freunden" im Aldiana-Clubdorf, das ziemlich genau in der Mitte der Südküste liegt. Und auch Eltern mit Babys Erholung garantiert - dank stundenweiser Betreuung schon der Allerjüngsten. Neugierige Eltern, die im Bereich "Unsere kleine Welt" vorbeischauen, können beobachten, wie die Kleinen dort glucksend eine Ölmassage genießen. Das ist aber kein Grund, um neidisch zu werden: Die Erwachsenen erwartet neben einem großen Sportprogramm ein Wellness-Paraides mit allen Anwendungen, die aus gestressten Eltern wieder völlig entspannte machen.
Preis: Eine Woche All-inclusive-Urlaub mit Flug und Transfer pro Person ab 999 Euro, Kinder bis zwei Jahre kostenfrei. Kinder zwischen zwei und 14 Jahre zahlen pro Woche ab 700 Euro. Im Zimmer wartet ein Babyset mit Wickelauflage, Windenln, Babyfon und Flaschenwärmer.
Betreuung: Babys werden von Montag bis Freitag täglich 5,5 Stunden professionell betreut. Preis: 249 Euro. Am besten schon bei der Buchung einen Platz reservieren. Fragen zur Babybetreuung beantwortet die verantwortliche Kleinkindpädagogin Simone Baumann gern schon vorab per E-Mail: babybetreuung-zypern@aldiana.de. Kinder ab drei Jahre können sich im Flipperclub täglich von neun bis 21 Uhr vergnügen (inklusive Verpflegung). Für Sieben- bis 17-Jährige gibt's in den Ferienzeiten ein Teenie-Planet-Programm.
Info: Im Reisebüro oder unter www.aldiana.de

Sizilien: Azienda Duca di Castelmonte

Von wegen Familienurlaub! Nach dem Frühstück im Gutshof "Duca di Castelmonte" lassen Klara (vier Jahre) und Philip (sechs Jahre) ihre Eltern einfach sitzen. Zwei kuschelige weiße Hirtenhunde warten auf sie. Und wenn die mal ihre Ruhe haben wollen, gibt es noch Ponys, Katzen, Hühner, Gänse und Fasane zum Betüteln.

Wie eine Burg trohnt das Anwesen Duca di Castelmonte auf einer leichten Anhöhe an der sizilianischen Westküste (nahe Trpani). Das türkis glitzernde Meer mit seinen Sandbuchten ist etwa eine halbe Autostunde entfernt. Für Kinder ist der Pool im großen, verwunschenen Garten aber mindestens genauso attraktiv. Abends treffen sich die Gäste im ehemaligen Lagerraum für Wein und Olivenöl an einem langen Tisch. Es gibt sizilianische Kost vom Feinsten nach den Rezepten von Dona Pina, der Gastgeberin. Wenn der Holzofen eingeheizt ist, dürfen die kleinen Gäste auch beim Belegen der Pizza mithelfen. Diesen Termin lassen sich selbst die ach so beschäftigten Kinder nicht entgehen.
Preis:Auf der Azienda Duca die Castelmonte stehen .
Betreuung: Wird auf der Azienda nicht angeboten. Wer darauf Wert legt, ist in der Villa Guilia, südlich von Catania, gut aufgehoben. Dort gibt es für Kinder von drei bis 14 Jahre ein abwechslungsreiches Programm.
Info: Vamos Eltern-Kind-reisen, Tel.: 0511/400 79 90, www.vamos-reisen.de

Tunesien: Club Med Hammamet

Dass die Franzosen ein entspanntes Verhältnis zum Thema Babybetreuung haben, ist bekannt. Schon mit drei Monaten kommt der Nachwuchs bei unseren westlichen Nachbarn in eine staatliche Kroppe, oder eine "Nounou", eine Kinderfrau, kümmert sich um ihn. Kein Wunder, dass der französischsprachige Erfinder des Cluburlaubs ein großes Betreuungsangebot für Babys und Kleinkinder unter drei Jahren hat. In 17 Club-Med-Anlagen weltweit werden Kinder zwischen vier und 24 Monaten von neun bis 17.30 Uhr im Baby Club Med betreut - und das während der gesamten Saison.

Kinder ab zwei Jahre gehen dann in den Petit Club. Zum Beispiel im Resort bei Hammamet. Die Anlage im maurischen Stil liegt zwischen einem riesigen, lagunenartigen Pool und dem langen Sandstrand. Und während sich der Nachwuchs in der Obhut von deutschsprachigen G.O. (Gentil Organisateurs = freundlichen Mitarbeitern) vergnügt, haben die Eltern Gelegenheit, sich im Spa verwöhnen zu lassen oder etwas für ihre Fitness zu tun.
Preis: Eine Woche inklusive Flug und Vollpension ab 1.089 Euro pro Person. Kleindkinder unter zwei Jahre reisen frei. Kinder zwischen zwei und drei Jahre ab 372 Euro, zwischen vier und elf Jahre ab 749 Euro, Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahre ab 996 Euro.
Betreuung: Der Baby Club Med (bis zwei Jahre) kostet 290 Euro pro Woche und Kind, der Petit Club Med (Zwei- und Dreijährige) 260 Euro.
Info: Im Reisebüro oder unter www.clubmed.de

Spanien: Casa Miduel in Andalusien

Braucht man ein Schiff, wenn man der Costa de la Luz Urlaub macht? Ja, davon sind Karl (fünf Jahre) und Franz (zwei Jahre) überheugt. Und zwar nicht irgendeines, sondern die "Santa Maria", schließlich ist Christoph Kolumbus ziemlich genau hier gestartet, im allerwestlichsten Teil von Andalusien. Also erwerben wir nicht ein, sondern gleich zwei Spielzeugschiffe, die so aussehen, als könnten mittelalterliche Abenteurer damit auf Tour gehen.

Wir brauchen sie dringend in den nächsten zwei Wochen, schließlich findet unser Leben in der Casa Miguel, einem Feriendorf mit zwölf weiß gestrichenen Häuschen, zum größten Teil im und ums Wasser herum statt. Für unsere Jungs der Traumurlaub schlechthin. Leider verweigern sich die Eltern mituner dem ungetrübten Ferienvergnügen, weil sie irgendwelche Kirchen und Museen anschauen wollen. In Cadiz zum Beispiel. Die Stadt sieht an einigen Stellen wie eine Wasserburg aus (sie liegt auf einer Halbinsel). Und weil Burgen cool sind, hält sich das Gemecker in Grenzen. In Sevilla (gut eineinhalb Stunden Fahrt) suchen wir nach den Spuren unseres Seefahrehelden (Kolumbus ist in der Kathedrale begraben) und lassen uns durch die quirlige Altstadt treiben.

Das ist schon okay, finden Karl und Franz, auch die Tapas-Bar geht in Ordnung, weil man sich vorher angucken kann, was man später isst. Aber morgen wollen sie sich bitte wieder um die wesentlichen Dinge im Leben kümmern: mit ihren Abenteuerschiffen am Strand oder am Pool spielen.
Preis: Die Bungalows der Casa Miguel bieten Platz für vier bis sieben Personen. Eine Woche in einem Haus bis vier Personen kostet ab 550 Euro
Betreuung: Kinder von drei bis zwölf Jahre werden in der Zeit vom 20. März bis 15. Juli und vom 01. September bis 30. Oktober circa 35 Stunden pro Woche, an zwei Tagen auch über Mittag (inklusive Verpflegung) betreut. Kosten: 100 Euro pro Kind/Woche. Für Kleinkinder (ein bis drei Jahre) gibt es vom 20. März bis 03. Juli und vom 01. September bis 30. Oktober stundenweise Babysitting (circa zwölf Stunden/Woche). Kosten: 50 Euro pro Kind.
Info: Bambino-Tours, Tel.: 06421/93 10 00, www.bambino-tours.de