Türkei
 
Tipps für den Familienurlaub

Sie wissen noch nicht, wo Sie Ihren nächsten Türkei-Urlaub verbringen sollen? Wir haben die schönsten Strände für Sie und Ihre Famlie gefunden. Und außerdem: Wichtige Tipps rund um den Sonnenschutz.

Side

Türkei: Tipps für den Familienurlaub

Side ist auch in der an historischen Stätten so reichen Türkei einzigartig: Zwischen dem riesenhaften Theater und dem Apollon-Tempel am Hafen drängen sich die belebten Gassen eines quirligen Urlaubsstädtchens mit einem ganz eigenen Flair. Die Strände rund um Side, ebenso die die im Incekum-Gebiet weiter östliche, sind mit guten Strandhotels erschlossen und eine der beliebtesten Ferienregionen der Türkei.

Sehenswert in Side ist er Manavgat Fluss und die antike Stadt Side, die vor mehr als tausend Jahren gegründet wurde. Side wurde auf einem ins Meer reichenden Kap errichtet und ist eine Stadt voller Geschichte. Die Stadt wurde von den Kymelen gegründet, die auch eine der Aiol Städte im Norden von Izmir gegründet haben. Im Jahr 1895 kamen türkische Siedler aus Kreta und ließen sich an der Spitze der Halbinsel, am Hafen und seiner Umgebung, nieder. Diese Siedlung ist heute der Kern der Stadt. In Side sind die neuen und alten Viertel kaum voneinander zu unterscheiden. Strände von Side: Im Westen gibt es zwischen Side und Colaki einen ungefähr 30 km langen Streifen mit Sandstränden und Bademöglichkeiten. Im Osten verläuft der Strand bis hin zu der Einmündung des Manavgat Flusses.

Bootstouren: Die Boote, die in Manavgat starten, fahren über den Manavgat Fluss bis ans Meer. Diese Touren beinhalten meist Musik, Bademöglichkeiten und Essen.

Tipp: Besuchen Sie den Manavgat Wasserfall. Er ist einer der schönsten Wasserfälle der Gegend. Ebenso der Manavgat Deichsee, der Oymapinar Deichsee und das Aspendos Amphitheater (zwischen Side und Alanya) sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Alanya

Alanya zählt zu den ersten Tourismusorten der Türkei und überzeugt seine Besucher durch sein städtisches, mediterranes Flair, vielseitigen Einkaufsmöglichkeiten und buntes Nachtleben. Das Zentrum ist das Basar-Viertel am Hafen östliche der berühmten Burg "Alara Kalesi", die von den Seldschuken errichtet wurde. Kilometerlange Mauern, von Zinnen und Türmen gekrönt, bieten ein malerisches Bild. Ein geschichtsträchtiges Städtchen also, inmitten von Zitronen- und Orangengärten am Fuße des Taurus-Gebirges.

Die Bucht von Alanya, deren weit ins Meer vorspringender Fels von kilometerlangen zinnenreichen Mauern und Türmen einer Seldschukenfestung gekrönt wird, war im Altertum ein wahrhaft gefürchtetes Seeräubernest. Im Jahre 37 v. Chr. machte Marcus Antonius die damalige Hauptstadt der Provinz Killikiens Kleopatra zum Geschenk. Ein geschichtsträchtiger Ort also, der sich heute zu einem vielseitigen und lebendigen Ferienort entwickelt hat. Alanya liegt 135 km östlich von Antalya.

Sehenswert ist unter anderem die Burg von Alanya. Im 2. Jh. v. Chr. stand der Burgberg unter Herrschaft von Seeräubern. Byzantiner bauten später den Burgberg aus, nach der Übernahme durch die Seldschuken wurde dieser weiter befestigt und ausgebaut. Diese Bauten bestimmen noch heute das Gesicht der Altstadt.

Der Strand von Incekum Dieser Sandstrand ist 30 km westlich von Alanya zu finden, an der Straße zu Antalya. Mit seinem feinen Sand, seinem seichten und sauberen Wasser und seinen modernen Anlagen eignet er sich hervorragend zum Schwimmen

Der Damlatas Strand Der Dalmlatas Strand befindet sich direkt vor der Tropfsteinhöhle, am Fuße der Burg von Alanya. Der Sand ist zwar grob und mit Kieselsteinen gemischt, aber der Strand liegt sehr nah am Stadtkern. Vor kurzem wurde der Strand von der Stadtverwaltung gereinigt und für die Besucher hergerichtet. Hier gibt es auch Cafes und Restaurants.

Emirgan, Sandstrand und Campingplatz Ulas liegt an der Straße nach Antalya, 5 km vor Alanya. Treppen führen hinab zu dem goldenen Sandstrand, der mit seinem harmonisch in die Natur eingefügten Terrassen ein Anziehungspunkt für Touristen und einheimische ist. Hier kann man herrliche Sonnenuntergänge mit der Burg von Alanya als Hintergrund erleben. Darüber hinaus ist der Ort umgeben von vielfarbigen Blumen, Wein und Efeu. Der Strand ist außerdem sehr gut geeignet für Amateurfischer.

zurück 12