Puppenhaus selber bauen
 
Puppenhaus oder Feuerwache?

Eine Feuerwache selber bauen:

Ausstattung: Playmobil und Lego; Toilette und Waschtisch: <a href="http://www.haseweiss.de" class="inlinelink" target="_blank">www.haseweiss.de</a>
Ausstattung: Playmobil und Lego; Toilette und Waschtisch: <a href="http://www.haseweiss.de" class="inlinelink" target="_blank">www.haseweiss.de</a>

Da Jungs oft nicht ganz so begeister von einem Puppenhaus sind wie Mädchen, zeigen wir Ihnen hier, wie Sie mit dem "Box-an-Box-System" auch eine coole Feuerwache bauen können.









Material für die selbst gebaute Feuerwache:

  • Spanplatte weiß beschichtet, 8 mm stark
  • selbstklebende Folie (d-c-fix oder alcor) in den gewünschten Farben
  • Cutter
  • Lineal
  • Bleistift
  • Metallstifte 1,2 x 20 mm
  • Stanzeisen
  • Hammer
  • Spiritus
  • Eine Feuerwache selber bauen - der Zuschnitt:

    • Turm: 2 x 15 x 49,6 cm (Seitenwände/Tiefe & Höhe)/2 x 15 x 15 cm (Boden & Decke/Tiefe x Breite)/1 x 15 x 51,2 cm (Rückwand/Breite & Höhe)
    • Halle: 2 x 22 x 23 cm (Seitenwände/Tiefe & Höhe)/2 x 22 x 40 cm (Boden & Decke/Tiefe x Breite)/1 x 40 x 26,6 cm (Rückwand/Breite & Höhe)
    • Aufenthaltsraum: 2 x 22 x 23 cm (Seitenwände/Tiefe & Höhe)/2 x 22 x 30 cm (Boden & Decke/Tiefe x Breite)/1 x 30 x 26,6 cm (Rückwand/Breite & Höhe)
    • Schlafraum: 2 x 22 x 23 cm (Seitenwände/Tiefe & Höhe)/2 x 22 x 20 cm (Boden & Decke/Tiefe x Breite)/1 x 20 x 26,6 cm (Rückwand/Breite & Höhe)
    • Toilette: 2 x 22 x 23 cm (Seitenwände/Tiefe & Höhe)/2 x 22 x 10 cm (Boden & Decke/Tiefe x Breite)/1 x 10 x 26,6 cm (Rückwand/Breite & Höhe)

    Achtung: Damit die Räume beim Stapeln nicht nach hinten wegrutschen können, sind die Rückwände nach dem Zusammenbau zwei Zentimeter höher als der Raum.

    Anleitung für die selbst gebaute Feuerwache:

    Böden und Innenwände mit Spiritus reinigen, dann laut Foto oder eigenen Vorstellungen mit Folie "tapezieren". Die Seitenwände auf den Boden, die Rückwände unten bündig an Boden und Seitenwände, Decke auf die Seitenwände nageln. Dafür jeweils vier Millimeter von den Kanten entfernt mit Bleistift die Nagelkante anzeichnen. Gleichmäßig verteilt die Löcher anzeichnen und mit dem Stanzeisen leicht vorschlagen. Noch mehr Stabilität erhalten die Kästen, wenn Sie die Nagelkanten zusätzlich leimen. Alle Dächer, Rück- und Außenwände mit Spiritus reinigen. Dächer mit Rot, Seitenwände der Feuerwehr mit Grau bekleben.