Kindergeburtstag
 
Feiern wie im Mittelalter

Willkommen bei den Rittern der Tafelrunde: Für einen wundervollen Kindergeburtstag im Freien, inklusive einer Reise in die Vergangenheit, gibt es hier die Anleitungen für Kostüme und Dekoration. Viel Spaß!

Artikelinhalt

Burgfräulein-Hut

Kindergeburtstag: Feiern wie im Mittelalter

Material:
Fotokarton, 70 x 100 cm, Klebstoff (am besten Heißkleber) oder doppeltes Klebeband, Pinsel, Acrylbastelfarbe oder auch Filzer, Wasserfarben..., Borte, Tüll – oder Gardinenstoff, Hutgummi

So geht’s:
Auf den Fotokarton wird ein Kegel mit den Seitenlängen 50 cm aufgemalt und ausgeschnitten. Dann rollt man den Karton zu einer Tüte, passt diese dem Kopfumfang des Kindes an und verklebt die beiden Außenseiten mit dem Klebstoff oder dem doppelseitigen Klebeband. Der Hut darf nun nach Herzenslust bemalt und verziert werden. Damit er besser auf dem Kopf hält, wird noch das Hutgummi angepasst und befestigt. Zuallerletzt fixiert man mit Kleber den Tüll an der Spitze des Hutes.

Ritterburg

Kindergeburtstag: Feiern wie im Mittelalter

Material zum Bemalen:
Acrylbastelfarbe, Pinsel, Küchenschwamm

So gehts:
Auf den trockenen Schwamm wird graue Farbe aufgetragen. Durch das Aufdrücken des Schwammes an der Pappburg kann man eine Stein - bzw. Maueroptik erzielen.

Heiliger Gral

Kindergeburtstag: Feiern wie im Mittelalter

Material:
Zeitungspapier, Tapetenkleister, Tesakrepp, kleines Plastikschälchen, Toilettenpapierrollen, Acrylbastelfarbe in Weiß und beliebigen Farben, evtl. Schmucksteine (im Bastelbedarf erhältlich).

Anleitung:
Das Zeitungspapier wird in ca. 7 x 7 cm große Stücke gerissen. Die Grundform des Grals wird mit Hilfe der Toilettenpapierrollen (Stiel) und des Plastikschälchens (Kelch) hergestellt. Das Tesakrepp dient dazu, alles mitenander zu verbinden und zu verkleben. Nun können großzügig Schicht um Schicht die Zeitungspapierstücke mit dem Kleister um die Grundform herumgeklebt werden, bis der Gral in seiner gewünschten Proportion entstanden ist. Er muss nun gut trocknen, anschließend mit weißer Acrylfarbe grundiert werden und dann nach Belieben bemalt und wertvoll gemacht werden.

Geschenktütchen

Kindergeburtstag: Feiern wie im Mittelalter

Material:
Buntes Din A 4 Papier aus dem Bastelladen oder buntes Geschenkpapier, Kleber, Filzstifte

Anleitung:
Man nimmt das bunte Din A 4 Papier und faltet es in der Mitte. Die längere Seite wird 1 cm breit umgefaltet und mit Kleber festgeklebt. Das gleiche macht man nochmals mit der unteren Seite, wobei man hier für mehr Stabilität ca. 2 cm umschlägt und festklebt. In den oberen Rand der Tütenöffnung schneidet man "Zinnen" mit je 2 cm Breite ein und umrandet diese mit einem schwarzen Filzstift. Auf die Vorderseite der Tüte kann man dann ein selbstgemaltes Wappen kleben oder den Namen des Gastes schreiben.

Häkelball (ca. 8 cm Durchmesser)

Kindergeburtstag: Feiern wie im Mittelalter

Sie brauchen:
Lyric 8/8 in Rot (100% Baumwolle, ca. 70m/50g) von Coats, erhältlich im Fachhandel oder Kaufhaus (z. B. Karstadt), einen Rest weißes Garn, Häkelnadel Nr .4, Füllwatte, 1 Sticknadel.

So geht’s:
Grundmuster: Feste Maschen in Runden. Häkeln Sie in Spiralen und markieren Sie den Rundenanfang mit einem andersfarbigen Faden. Abkürzungen: fM = feste Masche, Lm = Luftmasche, M = Masche, Rd = Runde, arb = arbeiten, verd = verdoppeln Häkeln: Mit der Häkelnadel 2 Lm anschlagen. Für die 1. Rd in die 1. Lm 6 fM arb. In der 2. Rd jede M verd. In er 3. Rd jede 2. M verd. In der 4. Rd. jede 3. M verd. So weiterarbeiten bis die 7. Rd (=jede 6. M verd) erreicht ist (=42 M). 8. - 13. Rd fM arb. Nun in umgekehrter Reihenfolge die M wieder abnehmen, indem Sie 6 x in der Rd je 2 fM zusammen abnehmen. Beginnen Sie mit 5 M zwischen den Abnahmen. In der 4.-letzten Rd stopfen Sie den Ball mit Füllwatte und häkeln dann bis zum Schluss weiter. Faden abschneiden und vernähen. Tupfen frei verteilt aufsticken: hierfür immer 5 x um ein Maschenglied stechen.